75 Jahre Unabhängigkeit, 75 ikonische Momente im indischen Sport: Nr. 65 – Team India schlägt Deutschland und gewinnt olympische Bronzemedaille im Herrenhockey

Indiens Herren-Eishockeymannschaft hob einen 1:3-Rückstand auf und holte sich ihre erste Medaille seit 41 Jahren mit einem 5:4-Sieg über Deutschland in einem hochoktanigen Spiel um die Bronzemedaille bei den Olympischen Spielen in Tokio.

5. August 2021: Indien beendet 41-jähriges Warten auf eine olympische Medaille und schlägt Deutschland, um Bronze zu holen

Es war Indiens fünfte Medaille bei den Olympischen Spielen in Tokio, nach Medaillen von Mirabai Chanu, PV Sindhu, Lovlina Borgohain und einer gesicherten Medaille für den Wrestler Ravi Kumar Dahiya.

Timur Oruz brachte Deutschland in zwei Minuten in Führung. Indien konnte einen Flankenschuss von Timm Herzbruch nicht klären, Oruz zwang den Ball über die Torlinie.

Indien glich im zweiten Viertel dank eines feinen Abschlusses von Simranjeet Singh aus, der eine niedrige Rückhand lieferte, die den Kicker des deutschen Torhüters GK Stadler traf. Doch Niklas Wellen brachte Deutschland mit einem Rückhandschuss von links in den rechten Pfosten wieder in Front, ehe Benedikt Furk das 3:1 erzielte.

Harmanpreets Elfmeterecke wurde von Stadler nur zur Hälfte gehalten, Hardik Singh schoss den losen Ball ins Netz. Indien erzielte das 3:3, als er eine niedrige Elfmeterecke traf, um das sechste Tor des Wettbewerbs zu erzielen.

Im dritten Viertel traf Indien nach einer Elfmeterecke und eröffnete das Spiel: Rupinder Pal Singh verwandelte den Elfmeter, bevor Gurjant Singh von rechts in die deutsche Abwehr rannte und Simranjeet Singh aufstellte, der zum 5:0 traf. 3.

Lukas Windfeder traf dann, um sein Team innerhalb eines Tores von Indien zu führen. Indiens Torhüter PR Sreejesh, der neun Paraden erzielte, stand jedoch aufrecht unter der Latte, um Deutschland einen Ausgleich zu verwehren, was Indien letztendlich einen denkwürdigen Sieg bescherte.

(Dieser Artikel wurde erstmals am 5. August veröffentlicht)

Elsabeth Steube

„Typischer Denker. Entschuldigungsloser Alkoholiker. Internet-Fanatiker. Popkultur-Befürworter. Fernseh-Junkie.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.