Auslosung des United Cup, Rafael Nadal gegen Nick Kyrgios, Auslosung Australien, Team, Gruppen, Tickets, wie es funktioniert

Ein Blockbuster-Showdown zwischen Nick Kyrgios und Rafael Nadal entwickelt sich zum Herzstück des ersten mit 23 Millionen US-Dollar dotierten United Cup, der diesen Sommer in Brisbane, Perth und Sydney ausgetragen wird.

Für das erste Team-Event wurde ein Starfeld benannt, mit Teilnehmern aus 16 Ländern, darunter die ehemalige Nummer 1 der Welt, Nadal, und die Nummer 1 der Frauenwelt, Iga Swiatek.

Die Veranstaltung ersetzt den ATP Cup, der nur für Männer war, und füllt die Lücke, die der allseits beliebte Hopman Cup hinterlassen hat. In jedem Spiel finden zwei Herren-Einzelspiele, zwei Damen-Einzelspiele und ein gemischtes Doppel statt.

Australien wurde in die Gruppe D gelost, wobei Kyrgios eine australische Mannschaft mit unter anderem Ajla Tomljanovic und Alex de Minaur anführen wird.

Die Australier treffen auf Spanien, wobei Nadal, Pablo Carreno Busta und Paula Badosa sie zu den Favoriten des Turniers machen, sowie auf Großbritannien, das von Cam Norrie und Dan Evans verwaltet wird.

Die Vereinigten Staaten werden vertreten durch die Nummer 3 der Welt, Jessica Pegula, den neunten Rang Taylor Fritz, die Nummer 11 der Welt, Madison Keys, und den charismatischen Schausteller, die Nummer 19 der Welt, Frances Tiafoe.

Sie werden auch in Sydney spielen, gegen Deutschland und die Tschechische Republik.

Die Weltranglistenerste Iga Swiatek wird nach Down Under reisen. Foto: Katelyn Mulcahy/Getty ImagesQuelle: Getty Images

In Brisbane befindet sich Swiateks Polen in Gruppe B mit der Schweiz und einem noch zu bestätigenden Land.

Queenslands andere Gruppe, Gruppe E, umfasst Italien, Brasilien und Norwegen.

In Perth ist Griechenland – angeführt von Stefanos Tsitsipas und Maria Sakkari – Favorit in der Gruppe A, wo sie auf Belgien und ein qualifiziertes Land treffen.

In Gruppe F schließlich trifft Frankreich auf Kroatien und Argentinien.

Ajla Tomljanovic wird Teil des australischen Kaders sein. Foto: Kena Betancur / AFPQuelle: AFP

Die ersten sechs qualifizierten Länder für das WTA-Ranking, die ersten fünf qualifizierten Länder für das ATP-Ranking und die ersten fünf registrierten Länder zusammen wurden zum Wettbewerb zugelassen.

Die letzten beiden verbleibenden Länder (ein ATP- und ein kombiniertes) werden am Montag, dem 21. November, auf der Grundlage der an diesem Datum veröffentlichten Ranglisten zum Wettbewerb zugelassen.

Brisbane, Perth und Sydney werden jeweils zwei Gruppen aus drei Ländern ausrichten, die vom 29. Dezember bis 4. Januar in einem Round-Robin-Format gegeneinander antreten. Jedes Spiel besteht aus zwei Herren-Einzelspielen, zwei Damen-Einzelspielen und einem gemischten Doppelspiel.

Die Sieger jeder Gruppe spielen gegeneinander, wobei die Stadtsieger zum United Cup Final Four in Sydney aufsteigen, das vom 6. bis 8. Januar ausgetragen wird. Das nächstbeste Team aus der Gruppenphase komplettiert den Vierer.

UNITED CUP-AUSLOSUNG

PERTH

Gruppe A

Griechenland

Männer: Stefanos Tsitsipas, Michail Pervolarakis, Stefanos Sakellardidis, Petros Tsitsipas

Frauen: Maria Sakkari, Despina Papamichail, Valentini Grammatikopoulou, Sapfo Sakellaridi

Belgien

Männer: David Goffin, Zizou Bergs, Kimmer Coppejans, Michael Geerts

Frauen: Elise Mertens, Alison Van Uytvanck, Magali Kempen, Kirsten Flipkens

Land muss bestätigt werden

Spieler müssen bestätigt werden

Gruppe F

Frankreich

Männer: Arthur Rinderknech, Adrian Mannarino, Manuel Guinard, Edouard Roger-Vasselin

Frauen: Caroline Garcia, Alize Cornet, Leolia Jeanjean, Jessika Ponchet

Kroatien

Männer: Borna Coric, Borna Gojo, Matija Pecotic

Frauen: Petra Martic, Donna Vekic, Tara Wurth, Petra Marcinko

Argentinien

Männer: Diego Schwartzman, Francisco Cerundolo, Federico Coria, Andres Molteni

Frauen: Nadia Podoroska, Maria Carle, Paula Ormaechea

BRISBANE

Gruppe B

Polen

Männer: Hubert Hurkacz, Kamil Majchrzak, Daniel Michalski, Lukasz Kubot

Frauen: Iga Swiatek, Magda Linette, Weronika Falkowska, Alicja Rosolska

schweizerisch

Herren: Stan Wawrinka, Marc-Andrea Huesler, Dominic Stricker, Alexander Ritschard

Frauen: Belinda Bencic, Jil Teichmann, Ylena In-Albon, Joanne Zuger

Land muss bestätigt werden

Spieler müssen bestätigt werden

Gruppe E

Italien

Männer: Matteo Berrettini, Lorenzo Musetti, Andrea Vavassori, Marco Bortolotti

Frauen: Martina Trevisan, Lucia Bronzetti, Camila Rosatello, Nuria Brancaccio

Brasilien

Männer: Thiago Monteiro, Felipe Meligeni Alves, Matheus Pucinelli de Almeida, Rafael Matos

Frauen: Beatriz Haddad Maia, Laura Pigossi, Carolina Alves, Luisa Stefani

Norwegen

Männer: Casper Ruud, Viktor Durasovic, Andreja Petrovic

Frauen: Ulrikke Eikeri, Malene Helgo, Lilly Haseth

Sydney

Gruppe C

VEREINIGTE STAATEN

Männer: Taylor Fritz, Frances Tiafoe, Denis Kudla, Hunter Reese

Frauen: Jessica Pegula, Madison Keys, Alycia Parks, Desirae Krawczyk

Deutschland

Herren: Alexander Zverev, Oscar Otte, Daniel Altmaier, Fabian Fallert

Frauen: Laura Siegemund, Jule Niemeier, Anna-Lena Friedsam, Julia Lohoff

Tschechische Republik

Männer: Jiri Lehecka, Tomas Machac, Lukas Rosol, Dalibor Svrcina

Frauen: Petra Kvitova, Marie Bouzkova, Jesika Maleckova

Gruppe D

Spanien

Männer: Rafael Nadal, Pablo Carreno Busta, Albert Ramos-Vinolas, David Vega Hernandez

Frauen: Paula Badosa, Nuria Parrizas Diaz, Jessica Bouzas Maneiro

Australien

Männer: Nick Kyrgios, Alex de Minaur, Jason Kubler, John Peers

Frauen: Ajla Tomljanovic, Zoe Hives, Maddison Inglis, Sam Stosur

Großbritannien

Männer: Cameron Norrie, Dan Evans, Jan Choinski, Jonny O’Mara

Frauen: Harriet Dart, Katie Swan, Anna Brogan, Ella McDonald

Rüdiger Ebner

„Internet-Fanatiker. Böser Organisator. Fernseh-Fanatiker. Entdecker. Hipster-freundlicher Social-Media-Junkie. Zertifizierter Food-Experte.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert