Awoniyi bereit für die Rückkehr nach Berlin

Der nigerianische Stürmer Taiwo Awoniyi wird bereits am Samstag (heute) seinen ersten Besuch in seinem ehemaligen Revier absolvieren.

Awoniyi hat am 25. Juni einen Rekordtransfer von 17,5 Millionen Pfund von Union Berlin zum neu beförderten EPL-Team Nottingham Forest abgeschlossen.

Nottingham Forest wird am Samstag im Stadion An der Alten Försterei in Deutschland im fünften und letzten Spiel der Vorbereitung ein Testspiel gegen Union Berlin bestreiten.

Forstmanager Cooper sagte, Awoniyi sei ein Spieler, den der Verein in den letzten Monaten genau beobachtet habe.

„Es gab großes Interesse an Taiwo von anderen Premier League-Klubs und anderen Vereinen in ganz Europa, daher freuen wir uns, dass er sich für Nottingham Forest entschieden hat“, sagte Cooper.

„Er ist ein Spieler, an den wir wirklich glauben, und wir freuen uns darauf, dass er sein Potenzial ausschöpft und mit Nottingham Forest einer der besten Stürmer der Premier League wird.“

Awoniyi wurde im August 2015 von Liverpool unter Vertrag genommen, hat aber noch nie ein Seniorenspiel für den Verein bestritten und für sieben verschiedene Vereine (FSV Frankfurt, NEC, Mouscron (zweimal), Gent, Mainz und Union Berlin) ausgeliehen, bevor er dauerhaft wechselte Union Berlin im vergangenen Jahr. .

Awoniyi hat 65 Spiele für Union bestritten und 25 Tore erzielt, davon 13 zu Hause, es bleibt abzuwarten, ob seine ehemaligen Fans ihn so kurz nach seinem Abgang herzlich willkommen heißen werden.

Alle Rechte vorbehalten. Dieses Material und alle anderen digitalen Inhalte auf dieser Website dürfen ohne die vorherige ausdrückliche schriftliche Genehmigung von PUNCH weder ganz noch teilweise reproduziert, veröffentlicht, gesendet, umgeschrieben oder neu verteilt werden.

Kontakt: die Redaktion[at]punchng.com

Ebert Maier

"Typischer Zombieaholic. Allgemeiner Twitter-Fanatiker. Food-Fanatiker. Gamer. Entschuldigungsloser Analyst."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.