Britisches Netzwerk für Wissenschaft und Innovation in Deutschland

Zur Förderung der internationalen Zusammenarbeit in Wissenschaft und Innovation finanzieren das Department for Business, Energy and Industrial Strategy und das Foreign, Commonwealth and Development Office gemeinsam die Britisches Netzwerk für Wissenschaft und Innovation (SIN), mehr als 110 Agenten in mehr als 40 Ländern.

Das Team von SIN Deutschland sitzt in Berlin und München. Wir unterstützen die Ziele der britischen Wissenschafts- und Innovationspolitik durch den Austausch mit unseren deutschen Pendants und durch die Berichterstattung über die deutsche Wissenschafts- und Innovationslandschaft.

Insbesondere unterstützen wir die Förderung der bilateralen W&I-Zusammenarbeit in Bereichen von gemeinsamem Interesse, mit besonderem Schwerpunkt auf neuen Technologien und der Anwendung von Technologien. Die Förderung britischer Wissenschaftsexzellenz und -politik in ganz Deutschland und die Information über die neuesten Entwicklungen, die sich auf Wissenschaft und Innovation auswirken, wie die britische Innovationsstrategie, sowie Aspekte der zukünftigen britischen Beziehung Uni-EU sind ebenfalls wichtige Ziele.

Unsere Arbeit umfasst Stakeholder-Besuche in Deutschland und Großbritannien sowie Veranstaltungen wie die jährliche Queen’s Lecture an der Technischen Universität Berlin. Für einen Überblick über die deutsche Wissenschafts- und Innovationslandschaft und die Zusammenarbeit Großbritanniens mit Deutschland, Lesen Sie hier die Länderübersicht des UK Science and Innovation Network.

Prioritäten

SIN Deutschland arbeitet an einer breiten Palette von Themen, vereinbart Prioritäten für das Jahr und führt kleine Projekte durch (z. B. Runde Tische und Runde Tische, thematische Debatten und Workshops, hochrangige Besuche), um politische Entscheidungsträger und britische und deutsche Forscher in Bereichen von gemeinsamem Interesse zusammenzubringen . . Zusammen mit unseren Kollegen in Österreich und der Schweiz bilden wir die Region SIN DACH mit dem übergeordneten Ziel, unsere Kräfte zu bündeln, um die Zusammenarbeit in der Region zu fördern.

Unsere Arbeit dreht sich um sechs Schwerpunkte:

  • Bilaterale W&I-Partnerschaft zwischen Großbritannien und Deutschland
  • globale Gesundheit (einschließlich Bioengineering, antimikrobielle Resistenz, Pandemievorsorge)
  • Klima und Umwelt (inkl. Wasserstoff, Biodiversität, Nettonull, Gesundheit & Klima)
  • Kritische und neue Technologien (einschließlich KI, Quanten, Weltraum)
  • Forschungskultur (einschließlich Forschungssicherheit)

Über die Themenbereiche hinaus fördert SIN DACH die neuesten Entwicklungen mit Auswirkungen auf Wissenschaft und Innovation, wie die britische Innovationsstrategie, die nächste internationale Wissenschafts- und Technologiestrategie Großbritanniens, die britische F&E-Roadmap und Aspekte der zukünftigen Beziehungen zwischen Großbritannien und der EU.

Weitere Informationen zu früheren Projekten, die von Network-Agenten in Europa, Russland, der Türkei und Israel durchgeführt wurden, finden Sie unter Blog des Science & Innovation Network Europe

Team des Wissenschafts- und Innovationsnetzwerks (SIN).

Britische Botschaft in Berlin

Wilhelmstraße 70

10117Berlin

Deutschland

Dr. Olaf Kranz, Leiter des INS Deutschland, Schweiz und Österreich (Berlin) Olaf.Kranz@fcdo.gov.uk

Dr. Daniela Reimer, stellvertretende Direktorin des INS Deutschland (München) – Mutterschaftsurlaub Daniela.Reimer@fcdo.gov.uk

Dr. Liam Harris, Leiter Wissenschaft und Innovation (Düsseldorf) Liam.Harris@fcdo.gov.uk

Kate Robinson, Leiterin Wissenschaft und Innovation (Berlin) Kate.Robinson3@fcdo.gov.uk

Heike Hammelehle, Projektmanagement (Berlin) Heike.Hammelehle@fcdo.gov.uk

Ebenfalls in Berlin sitzt der SIN-Regionaldirektor für Europa, Russland, die Türkei und Israel:

James McLaughlin@fcdo.gov.uk

Folgen Sie der Britischen Botschaft in Berlin @UKinGermany und das UK Science and Innovation Network @UKSINet auf Twitter.

Körbl Schreiber

„Böser Popkultur-Fanatiker. Extremer Bacon-Geek. Food-Junkie. Denker. Hipster-freundlicher Reise-Nerd. Kaffee-Fan.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert