Daniel Barenboim wird „in den kommenden Monaten“ auf einen Einsatz verzichten.

4. Oktober 2022, 22:44 Uhr | Aktualisiert: 5. Oktober 2022, 09:37

Daniel Barenboim nutzte die sozialen Medien am Abend des 4. Oktober 2022, um die Ankündigung zu machen.

Foto: Alijah


Der 79-jährige Dirigent und Pianist nutzte die sozialen Medien, um heute Abend seine wichtigen Neuigkeiten zu teilen.

Der legendäre Dirigent und Pianist Daniel Barenboim hat angekündigt, dass er nach der Diagnose einer „schweren neurologischen Erkrankung“ von „bestimmten Konzerttätigkeiten, einschließlich Engagements für die kommenden Monate“, zurücktreten werde, um sich auf seine Gesundheit zu konzentrieren.

Die Ankündigung, die auf dem Social-Media-Account des 79-Jährigen gemacht wurde, lautete: „Mit einer Mischung aus Stolz und Traurigkeit gebe ich heute bekannt, dass ich von einigen meiner Dolmetschertätigkeiten zurücktrete, insbesondere von der Erfüllung von Verpflichtungen. für die kommenden Monate.

„Mein Gesundheitszustand hat sich in den letzten Monaten verschlechtert und bei mir wurde eine schwere neurologische Erkrankung diagnostiziert. Ich muss mich jetzt so weit wie möglich auf mein körperliches Wohlbefinden konzentrieren.

„Musik war und ist immer ein wesentlicher und dauerhafter Teil meines Lebens. Ich habe mein ganzes Leben in und durch Musik gelebt und werde dies auch weiterhin tun, solange es meine Gesundheit zulässt. hin und her, bin ich nicht nur glücklich, sondern zutiefst erfüllt.

Weiterlesen: Gramophone Classical Music Awards 2022: So sehen Sie zu und alle nominierten Künstler

Kurz nach Barenboims Ankündigung erhielt der Bandleader bei den renommierten Gramophone Awards 2022 den Lifetime Achievement Award.

Bekanntgabe des in Argentinien geborenen Musikers als Gewinner, Magazin Gramophone Redakteur James Jolly bemerkte, dass Barenboims Sieg „bittersüß“ sei, als er die Neuigkeiten mit versammelten Persönlichkeiten aus der klassischen Musikindustrie teilte.

Die Nachricht folgt auf eine Reihe von geplanten Absagen und Absagen von Live-Shows in den letzten Monaten. Classic FM wünscht Daniel Barenboim gute Besserung. Weitere Updates werden folgen.

Mareike Engel

"Freiberuflicher Kommunikator. Hardcore-Web-Praktiker. Unternehmer. Totaler Student. Bier-Ninja."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert