Das Finale von „House of the Dragon“ ist online, HBO sagt, es werde „aggressiv überwacht und kopiert“

Das Finale der ersten Staffel von „House of the Dragon“ ist online durchgesickert, sagt der Sender HBO, der seinen Vertriebspartner in Europa, dem Nahen Osten oder Afrika (EMEA) für die „rechtswidrige Aktion“ verantwortlich machte.

Laut der Unterhaltungswebsite The Hollywood Reporter wurde die 10. und letzte Folge der Fantasy-Serie am Freitag vor ihrem geplanten Start am Sonntag illegal zur Verfügung gestellt.

Ein HBO-Sprecher sagte, das Unternehmen beobachte die Situation „aggressiv“ und habe Kopien entfernt, die auf Torrent-Seiten aufgetaucht seien.

„Es scheint von einem Vertriebspartner in der EMEA-Region zu stammen. HBO überwacht und zieht diese Kopien aggressiv aus dem Internet“, sagte der Sprecher in einer Erklärung.

„Wir sind enttäuscht, dass diese rechtswidrige Aktion das Seherlebnis für treue Fans der Serie gestört hat, die eine leere Version der Folge sehen können, wenn sie am Sonntag auf HBO und HBO Max Premiere hat, wo sie ausschließlich in 4K gestreamt wird. “, so der Sprecher weiter.

Die acht Staffeln von „Game of Thrones“, der Mutterserie von „House of the Dragon“, wurde ebenfalls durch Online-Leaks beeinträchtigt.

Im April 2019 wurde die zweite Folge der achten und letzten Staffel von „Game of Thrones“ vorzeitig über Amazon Prime Video in Deutschland veröffentlicht. Einen Monat später fand die vierte Folge auch in Thailand den Weg ins Internet, Stunden vor ihrer Premiere.

Im Jahr 2017 gelangte eine Folge von „Game of Thrones“ aus der siebten Staffel vor dem geplanten Ausstrahlungsdatum auch auf illegale Torrent-Seiten. Damals führte HBO das Leck darauf zurück, dass die Folge versehentlich von einem Drittanbieter veröffentlicht wurde.

Die erste Staffel von „House of the Dragon“, die sich auf die Targaryen-Dynastie konzentriert, wurde am 21. August uraufgeführt. Die Serie mit Paddy Considine, Matt Smith, Olivia Cooke, Emma D’Arcy, Rhys Ifans, Steve Toussaint und Eve Best wurde einen Tag später in Indien auf Disney+ Hotstar ausgestrahlt.

Basierend auf den Romanen von George RR Martin wurde die Serie fünf Tage nach ihrer Premiere um eine zweite Staffel verlängert.

Emilie Kunze

„Fan der Popkultur. Kaffeeexperte. Bacon-Nerd. Ärgerlich bescheidener Kommunikator. Freundlicher Gamer.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert