Deutsche Karnevalsumzugswagen persiflieren prominente politische Persönlichkeiten

DÜSSELDORF, Deutschland (AP) – Scharen von Nachtschwärmern gingen am Montag auf die Straßen der deutschen Karnevalshochburgen, begleitet von Festwagen, die den ukrainischen und russischen Präsidenten, deutsche Politiker und den ehemaligen US-Präsidenten persiflierten. Donald Trump und viele mehr.

Der Rosenmontagsumzug ist ein traditioneller Höhepunkt der Karnevalsfeierlichkeiten in Köln, Düsseldorf, Mainz und anderen Städten im Westen Deutschlands und zieht große Scharen von Einheimischen und Besuchern an.

Jedes Jahr thematisieren Festwagen mit beißendem Sarkasmus aktuelle nationale und globale politische Themen.

Dieses Jahr ein überlebensgroßer ukrainischer Präsident Wolodymyr Selenskyj marschierten mit einem Schild mit der Aufschrift „Nato sein oder sein“ durch die Straßen von Köln. Selenskyj möchte, dass die Ukraine dies tut verbinden das westliche Militärbündnis.

In Düsseldorf ist ein Panzer vertreten Vermögenswert einem ukrainischen Soldaten in den Rücken stechen – eine Anspielung darauf Widerstand unter den Republikanern um der Ukraine zu helfen. Ein anderes zeigt den Ex-Präsidenten und Präsidentschaftskandidaten von 2024 mit einer Schere und einer in Form eines Hakenkreuzes ausgeschnittenen amerikanischen Flagge.

In Mainz repräsentierte ein rosa „Barbies und Ken“-Wagen den russischen Präsidenten Wladimir Putin hinter den Ko-Vorsitzenden zweier deutscher politischer Parteien, der extremen Rechten. Alternative für Deutschland und das Neue Sahra Wagenknecht-Allianzdie Sanktionen gegen Russland kritisieren und Waffenlieferungen an die Ukraine ablehnen.

Der Krieg zwischen Israel und Hamas war auch ein Thema. Auf einem Panzer in Düsseldorf war eine Gestalt in Militärkleidung mit der Aufschrift „Hamas“ zu sehen, die scheinbar eine Familie zu einem israelischen Panzer drängte.

Deutschland unpopuläre Regierung kam zum Spott, mit Bundeskanzler Olaf Scholz dargestellt als Faultier und Außenministerin Annalena Baerbock als Elefant im Porzellanladen, das deutsche Pendant zum Stier im Porzellanladen.

Ebert Maier

"Typischer Zombieaholic. Allgemeiner Twitter-Fanatiker. Food-Fanatiker. Gamer. Entschuldigungsloser Analyst."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert