Deutsche Klimaaktivisten stören Scholz-Rede – DW – 17.10.2022

Der Rebellion-Wissenschaftler sagte, er habe die Rede von Bundeskanzler Olaf Scholz gestört, indem er am Sonntag auf dem Global Health Summit in Berlin den Feueralarm ausgelöst habe, um „auf das Klimaversagen der Bundesregierung aufmerksam zu machen“.

Mitglieder der Umweltgruppe sagten, sie forderten die Bundesregierung auf, ihr Versäumnis einzugestehen, die Temperaturen unter 1,5 °C zu halten, die Finanzschulden der südlichen Länder im Namen der Klimagerechtigkeit zu erlassen und den Verkehr zu dekarbonisieren.

Als sich die Ereignisse mitten in seiner Rede entwickelten, sagte Scholz: „Wir diskutieren also über dringende Angelegenheiten. Jemand hat den Feueralarm ausgelöst. Und unterstützt unsere Debatte nicht wirklich.“

„Hier gibt es Klimaproteste und ähnliches“, sagte Scholz und bezog sich auf Demonstranten, die sich vor dem Hotel versammelt hatten, in dem der Gesundheitsgipfel stattfand.

Die Demonstranten forderten Maßnahmen gegen den Klimawandel, einige schlugen sogar vor dem Hotel mit den Händen auf den Boden.

Die Beamten schalteten den Feueralarm kurz nach dem Ertönen ab, sodass die Gesundheitskonferenz fortgesetzt werden konnte.

Jüngste in einer Reihe von Klimaprotesten

Klimaprotestierende haben die Demonstrationen in Städten verstärkt, während sich die führenden Politiker der Welt darauf vorbereiten, sich zur Klimakonferenz der Vereinten Nationen in Ägypten zu versammeln, die offiziell als 27. Sitzung der Konferenz der Vertragsparteien oder COP27 bekannt ist.

Am Sonntag sprühten Mitglieder der britischen Klimakampagnengruppe Just Stop Oil Farbe auf einen Aston Martin-Ausstellungsraum und blockierten Straßen im Zentrum von London.

Am Freitag warfen Aktivisten von Just Stop Oil auch Tomatensuppe auf Vincent van Goghs „Sonnenblumen“-Gemälde in der National Gallery in London.

Die Nachrichtenagentur DPA hat zu dem Bericht beigetragen.

Bearbeitet von: John Silk

Mareike Engel

"Freiberuflicher Kommunikator. Hardcore-Web-Praktiker. Unternehmer. Totaler Student. Bier-Ninja."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert