Deutschland, sei führend in sexueller und reproduktiver Gesundheit und Rechten!

Deutschland hat sich zur feministischen Entwicklungszusammenarbeit erklärt – jetzt twittern und Regierung zum Handeln auffordern!

Was es zu wissen gibt:

  • Sexuelle und reproduktive Gesundheit und Rechte (SRGR) sind ein Menschenrecht und für viele Frauen ein wichtiger Weg aus der Armut.
  • Die Bundesregierung hat kürzlich ihren feministischen Ansatz in der Entwicklungszusammenarbeit angekündigt.
  • Fordern Sie die Regierung auf, ihre Versprechen zu halten und weiterhin weltweit in SRHR zu investieren – twittern Sie jetzt!

Erfahren Sie mehr über diese Ursache:

Im Jahr 2021 war die Hälfte aller Schwangerschaften weltweit ungewollt und 218 Millionen Frauen, die die Kontrolle über ihre Fortpflanzung verdienen, haben immer noch keinen Zugang zu modernen Verhütungsmitteln. Es ist ein Notfall.

Der uneingeschränkte Zugang zu sexueller und reproduktiver Gesundheit und Rechten ist ein grundlegendes Menschenrecht – und unerlässlich, um die Gleichstellung der Geschlechter zu erreichen und extreme Armut zu beenden.

Wenn Frauen und Mädchen Zugang zu sexueller und reproduktiver Gesundheitsfürsorge haben, können sie ungewollte Schwangerschaften vermeiden, in der Schule bleiben und in Zukunft eher Einkommen erzielen, um sich und ihre Familien zu ernähren.

Der Weltbevölkerungsfonds der Vereinten Nationen (UNFPA) stellt sicher, dass moderne Verhütungsmittel und lebensrettende Gesundheitsdienste, Hilfsgüter und Unterstützung für Mütter auf der ganzen Welt an diejenigen verteilt werden, die sie am dringendsten benötigen.

Die Bundesregierung hat kürzlich angekündigt, eine feministische Entwicklungszusammenarbeit umzusetzen – ein Versprechen, das Deutschland jetzt einlösen muss, in einer Zeit, in der Frauen und Mädchen ihre Unterstützung mehr denn je brauchen.

Fordern Sie Deutschland auf, einen Aktionsplan zu seiner feministischen Entwicklungszusammenarbeit im Ausland zu veröffentlichen und weiterhin in den UNFPA Global Population Fund zu investieren. Jetzt twittern!

Mareike Engel

"Freiberuflicher Kommunikator. Hardcore-Web-Praktiker. Unternehmer. Totaler Student. Bier-Ninja."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.