Deutschlands Erdgasspeicher sind zu 80 % gefüllt und das Land wird sein Ziel für Oktober vorzeitig erreichen, heißt es offiziell

Deutschlands Erdgasspeicher hat 80 % erreicht und das Land ist auf dem besten Weg, seine Speicherziele für Oktober frühestens zu erreichen, so ein deutscher Beamter.

Es ist ein großer Sieg für Deutschland, das vor dem Einmarsch in die Ukraine stark von russischem Gas abhängig war. Das zuvor belieferte Land 32 % seines verflüssigten Erdgases aus Russland, laut Reuters – und wurde inmitten von Lieferkürzungen für die Nord Stream 1-Pipeline, die derzeit mit 20 % Kapazität fließt, zugeschlagen.

Aber das Land entwöhne sich erfolgreich von russischem LNG, sagte Wirtschaftsminister Robert Habeck Bloomberg in einer E-Mail, und das Land wird auf dem richtigen Weg sein, sein Oktoberziel von 85 % Gasspeicher bis Anfang nächsten Monats zu erreichen. Reserven liegen derzeit bei 82 % ab Montag, so die Bundesnetzagentur.

„Es ist eine sehr schwierige Situation und es sind sicherlich noch große Einsparungen erforderlich, aber wir sind als Land vorbereitet“, sagte Habeck und stellte fest, dass Gasunternehmen in diesem Winter auf Speicher zugreifen könnten, insbesondere wenn Russland den Winter über Europa mit einem vollständigen Gasstopp trifft . .

Die russische Gazprom plant bereits eine dreitägiger Überraschungsstopp von Europas wichtigster Gaspipeline von diesem Mittwoch, aber Habeck glaubt, dass Deutschlands Gasspeicher bis dahin das 85-Prozent-Ziel erreicht haben wird.

Aber das ist noch kein Sieg für Europa: Die Internationale Energieagentur hat erklärt, dass die Sammelspeicherung für die gesamte Europäische Union 90 % erreichen sollte, um einen sicheren Winter zu gewährleisten, und die EU-Speicherung war es Anfang des Monats nur noch bei 67 %gemäß den neuesten Energy Monitor-Daten.

Selbst wenn die EU das 90-Prozent-Ziel erreicht, sind die Länder wahrscheinlich einem erhöhten Risiko von Versorgungsunterbrechungen ausgesetzt Gasstillstand in Russlandsagte die IEA, was in diesem Winter zu erhöhter Unsicherheit führte.

Willi Langer

„Neigt zu Apathieanfällen. Bierevangelist. Unheilbarer Kaffeesüchtiger. Internetexperte.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.