Die deutsche Uniper nimmt einen Kredit in Höhe von 2 Milliarden Euro auf, da Russlands größter Gaskäufer an den Rand gedrängt wird

ghallo.

Großbritannien könnte in eine Rezession stürzen, wenn die Regierung exzessiven Lohnforderungen der Gewerkschaften nachgibt.

Das sagt das Institute of Economic Affairs, das davor gewarnt hat, dass große Lohnerhöhungen die Kreditaufnahme des öffentlichen Sektors erhöhen könnten, was zu einer höheren Inflation und einem schnelleren Anstieg der Zinssätze führen würde.

Len Shackleton von der IEA sagte, Gehaltserhöhungen von 4-5 % seien zwar erträglich, aber wenn die Minister mit zweistelligen Summen aufwarten, könne es gefährlich werden.

Frances O’Grady, Generalsekretärin des TUC, sagte: „Eine Wirtschaft kann nur wachsen, wenn die Menschen weiterhin Geld ausgeben“, und fügte hinzu, dass der nächste Premierminister „das Reallohnwachstum vor Steuersenkungen für die Reichen stellen muss“.

5 Dinge für einen guten Start in den Tag

1) Christine Lagarde bereitet eine neue Waffe vor, um die Eurozone vor der Schuldenkrise zu retten – Vor der entscheidenden EZB-Sitzung nächste Woche baut sich Druck auf

2) TSB steht vor einem Rechtsstreit in Höhe von 800 Millionen Pfund wegen Forderungen, die „übermäßig hohe“ Hypothekenzinsen erhoben wurden – Ungefähr 200 Eigentümer verklagen die Marke Whistletree der TSB wegen überbezahlter Zinsforderungen

3) Neue Geschäftskredite werden freigegeben, wenn sich eine Rezession abzeichnet – Whitehall-Quellen erwarten, dass das Darlehen in den kommenden Tagen vom Finanzministerium unterzeichnet wird

4) Die britische Raumfahrtindustrie vor dem ersten Satellitenstart seit einem halben Jahrhundert an einem Wendepunkt – Das Vereinigte Königreich wird sich darauf konzentrieren, kleinere, kostengünstigere Satelliten zu bauen und die Kapazitäten des Privatsektors zu entwickeln, um sie in den Weltraum zu bringen

5) FTSE 100-Ingenieur zum Bau einer Wasserstoffanlage im Wert von 60 Millionen Pfund in Großbritannien zur Belieferung von Automobilherstellern – Die Wasserstoff-Gigafactory von Johnson Matthey soll Hunderte von Arbeitsplätzen schaffen

Was über Nacht passiert ist

Aktien waren heute Morgen in Asien höher, nachdem die Wall Street am Freitag mit einer breiten Aktienrallye eine Woche voller Verluste gekrönt hatte.

Hongkongs Hang Seng Index kletterte um 1 Prozent auf 20.507,34, während der Shanghai Composite Index um 0,7 Prozent auf 3.251,54 zulegte.

In Seoul stieg der Kospi um 1,4 % auf 2.363,36. und Australiens S&P/ASX 500 stieg um 0,5 Prozent auf 6.637,50.

kommt heute

  • Wirtschaft: Rightmove Hauspreisindex (UK)
  • Gesellschaft : Keine größeren Updates geplant.

Ebert Maier

"Typischer Zombieaholic. Allgemeiner Twitter-Fanatiker. Food-Fanatiker. Gamer. Entschuldigungsloser Analyst."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.