Die FIFA plant die WM-Fanfest-Veranstaltungen für Katar 2022 und könnte London anbieten, ihre eigenen auszurichten

Die FIFA hat für die Weltmeisterschaft 2022 in Katar weltweit „Fan Feste“ ins Leben gerufen, um das Turnier für Fußballfans zugänglicher zu machen.

Der Wettbewerb, der diesen Winter knapp einen Monat von Oktober bis November dauern wird, findet auf der abgelegenen Halbinsel im Nahen Osten statt.

Und der Weltfussballverband FIFA führt zum ersten Mal Fanparks ausserhalb des Gastgeberlandes ein, damit die Fans das WM-Erlebnis ausserhalb von Katar geniessen können – und London könnte anbieten, seinen zu beherbergen.

Die FIFA hat für die WM 2022 in Katar in diesem Winter „Fan Feste“ ins Leben gerufen, die zum ersten Mal außerhalb des Gastgeberlandes stattfinden, um das Turnier für Fußballfans zugänglicher zu machen.

Wenn London sich einen eigenen Veranstaltungsort sichern würde, würde es ungefähr zur gleichen Zeit mit dem äußerst beliebten Winter Wonderland im Stadtzentrum konkurrieren.

Offiziell lizenzierte Fan Feste begannen bei der Weltmeisterschaft in Deutschland im Jahr 2006 und werden seitdem fortgesetzt.

Als der Wettbewerb 2018 zuletzt in Russland stattfand, gab es in jeder der Austragungsstädte 11 Festivalparks, und die letzten vier Weltmeisterschaften haben 40 Millionen Besucher auf fünf Kontinenten gesehen.

FIFA-Präsident Gianni Infantino sagte: „Zur Unterstützung unserer Mission, den Fußball wirklich global, zugänglich und integrativ zu gestalten, freuen wir uns, eine neue Vision für das Unterhaltungserlebnis rund um zukünftige FIFA-Pokal-Events präsentieren zu können. FIFA World.

Die offiziellen Fan Feste begannen bei der Weltmeisterschaft in Deutschland im Jahr 2006 und werden seitdem mit 11 Festivalparks in jeder der Austragungsstädte bei der letzten Ausgabe in Russland im Jahr 2018 fortgesetzt.

Die offiziellen Fan Feste begannen bei der Weltmeisterschaft in Deutschland im Jahr 2006 und werden seitdem mit 11 Festivalparks in jeder der Austragungsstädte bei der letzten Ausgabe in Russland im Jahr 2018 fortgesetzt.

„Das FIFA Fan Festival bietet Fans eine unglaubliche Gelegenheit, über die Stadien und die Action auf dem Spielfeld hinaus zusammenzukommen und Fußball auf neue und einzigartige Weise zu erleben.

„Wir freuen uns sehr über die Zukunft des FIFA Fan Festivals und das erweiterte Unterhaltungsangebot, das Fans und Partnern die FIFA Fussball-Weltmeisterschaften der Männer und Frauen sowie die globale Fußballkultur näher bringen wird.“

Die Fanparks für das Euro 2020-Turnier, das in 11 Ländern in ganz Europa ausgetragen wird, waren weitgehend erfolgreich, und die Nachfrage nach Tickets für den Fanpark Hyde Park in London für das WM-Halbfinale 2018 zwischen England und Kroatien war enorm.

Katar, ein Land, das kleiner ist als Vanuatu, die Falklandinseln und Moldawien, wird nur einen Fanpark beherbergen, einen „neu gestalteten“ Platz im Al Bidda Park in Doha, mit der Skyline der Hauptstadt im Hintergrund.

FIFA-Präsident Gianni Infantino (im Bild) nannte Fanparks a

FIFA-Präsident Gianni Infantino (im Bild) nannte Fanparks „eine neue Vision des Unterhaltungserlebnisses“, um „Fußball wirklich global, zugänglich und integrativ zu machen“.

Es bietet Live-Übertragungen von jedem Spiel auf einer riesigen Leinwand, Konzerte mit den weltbesten Musikern, einen Food Court mit „lokaler Küche und internationalen Spezialitäten“, Spiele mit FIFA-Legenden, Spielstationen und einen offiziellen Shop der FIFA.

Das Land ist im Vergleich zu früheren Ausgaben der Weltmeisterschaft unzugänglich, mit hohen erwarteten Kosten.

Wenn ein England-Fan aus London zurückkehrt, folgen Sie den Three Lions zum Finale (wenn sie es dort schaffen) und schauen Sie sich unterwegs alle acht Spiele an, nehmen Sie auf den billigsten Plätzen Platz und übernachten Sie in der Unterkunft, die die Football Supporters‘ Association am billigsten hat berechnet, dass Sie sich von 5.000 £ trennen, bevor Sie für Essen und Trinken bezahlen.

Dies muss jedoch vor der Tatsache gewarnt werden, dass der Ticketverkauf mit bisher fast 2,5 Millionen verkauften Tickets stark war.

Die FIFA bietet Fans die Möglichkeit, bei der Weltmeisterschaft in Zelten für 350 £ pro Nacht zu campen

Die FIFA bietet Fans die Möglichkeit, bei der Weltmeisterschaft in Zelten für 350 £ pro Nacht zu campen

Der Generalsekretär des Supreme Committee for Delivery and Legacy, HE Hassan Al Thawadi, fügte hinzu: „Es wird das Herzstück unserer FIFA Fussball-Weltmeisterschaft sein – die erste, die im Nahen Osten und weltweit ausgetragen wird.

„Wenn die Fans im November ankommen, können sie sich auf einen herzlichen Empfang, unglaublichen Fußball und jede Menge Unterhaltungsmöglichkeiten freuen. Wir freuen uns darauf, die Welt in etwas mehr als 70 Tagen willkommen zu heißen.

Das Fan Fest wird erstmals bei der Frauen-Weltmeisterschaft 2023 stattfinden, die in Australien und Neuseeland ausgetragen wird.

Im Juli stellte die FIFA eine „Zeltstadt“ vor, die Unterkünfte für die Weltmeisterschaft anbietet, die Fans im Rahmen eines „Fan Village“-Campingerlebnisses 350 £ pro Nacht kosten wird. Das Turnier wird zum Zeitpunkt des Schreibens in 75 Tagen stattfinden.

Emilie Kunze

„Fan der Popkultur. Kaffeeexperte. Bacon-Nerd. Ärgerlich bescheidener Kommunikator. Freundlicher Gamer.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.