Dortmund steht kurz vor der Verpflichtung von Anthony Modeste aus Köln

DORTMUND, Deutschland (dpa) – Borussia Dortmund steht kurz vor der Verpflichtung des französischen Stürmers Anthony Modeste vom Bundesliga-Rivalen Köln.

Köln teilte am Sonntag mit, man habe ein Angebot für Modeste, 34, erhalten und einem Transfer zugestimmt. Finanzielle Details wurden noch nicht bekannt gegeben.

„Auf Wunsch von Tony Modeste haben wir heute Nachmittag mit Dortmund eine grundsätzliche mündliche Einigung über seinen Transfer nach Dortmund erzielt. Der Transfer soll nach der für morgen angesetzten ärztlichen Untersuchung bestätigt werden“, sagte Kölns Sportvorstand Christian Keller.

Modeste wird am Sonntag gegen Aufsteiger Schalke aus dem Kader der Kölner gestrichen.

„Deshalb haben wir gemeinsam entschieden, dass Tony heute nicht im Kader steht, obwohl Tony deutlich gemacht hat, dass er spielen will. Der Fokus soll auf dem heutigen Spiel gegen Schalke liegen und nicht auf einem persönlichen Thema“, sagte Keller.

Dortmunds Sportdirektor Sebastian Kehl sagte am Samstag, der Verein suche einen neuen Stürmer als Ersatz für Sebastién Haller, der eine Chemotherapie benötigt. für einen Hodentumor. Kehl sagte, die Gespräche mit einem namentlich nicht genannten Kandidaten seien in einem fortgeschrittenen Stadium und „ich denke, wir werden das in den nächsten Tagen etwas klarer sehen können.“

Doch Kölns Manager Steffen Baumgart war unzufrieden mit dem Ausfall eines Stürmers, der in 190 Bundesligaspielen 83 Tore erzielt hat. Modeste erzielte in der vergangenen Saison in 32 Ligaspielen 20 Tore für Baumgarts Mannschaft.

„Leider gehört es zu unserem Job, dass es immer andere Klubs gibt, die mehr zahlen können, die größer sind als wir“, sagte Baumgart vor dem Kölner Spiel gegen Schalke. „Dass es für uns zeitlich grenzwertig und fragwürdig ist, kann jeder nachvollziehen. Und es ist auch schade, dass er heute rauskommt.

___

Mehr AP-Fußball: https://apnews.com/hub/soccer und https://twitter.com/AP_Sports

Elsabeth Steube

„Typischer Denker. Entschuldigungsloser Alkoholiker. Internet-Fanatiker. Popkultur-Befürworter. Fernseh-Junkie.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.