EuroBasket 2022: Vorschau auf das Achtelfinale vor dem Anpfiff am Samstag in Berlin

Finden Sie die Highlights zum Achtelfinal-Auftakt.

Das Feld des EuroBasket 2022 ist von 24 Teams auf 16 geschrumpft, da die Gruppenphase am Donnerstag endete und die Ko-Phase an diesem Wochenende in Berlin, Deutschland, beginnen soll.

In der Gruppenphase war das Feld mit 24 Mannschaften in vier Gruppen zu je sechs Mannschaften aufgeteilt. Jedes Team spielte gegen jedes andere Team in seiner Gruppe, wobei die vier besten Teams aus jeder Gruppe in die Ko-Phase vorrückten.

Verbleibende Mannschaften

Die folgenden Teams landeten unter den ersten vier ihrer jeweiligen Gruppen und qualifizierten sich für die K.o.-Runde. Alle teilnehmenden NBA-Spieler sind unten hervorgehoben.

Gruppe A (Tiflis)

  • Spanien (4-1): Juancho Hernangomez (Toronto); Willy Hernangomez (New Orleans)
  • Türkei (3-2): Cedi Osman (Cleveland); Alperen Sengun (Houston); Furkan Korkmaz (Philadelphia)
  • Montenegro (3-2): kein NBA-Spieler
  • Belgien (3-2): kein NBA-Spieler

Gruppe B (Köln)

  • Slowenien (4-1): Luka Doncic (Dallas); Goran Dragic (Chicago); Vlatko Cancar (Denver)
  • Deutschland (4-1): Dennis Schröder (freier Agent); Daniel Theis (Indiana); Franz Wagner (Orlando)
  • Frankreich (3-2): Evan Fournier (New York); Rudy Gobert (Minnesota); Timothé Luwawu-Cabarrot (freier Agent); Theo Maledon (Oklahoma City); Frank Ntilikina (Dallas)
  • Litauen (2-3): Domantas Sabonis (Sacramento); Jonas Valanciunas (New Orleans)

Gruppe C (Mailand)

  • Griechenland (5-0): Giannis Antetokounmpo (Milwaukee); Thanasis Antetokounmpo (Milwaukee); Tyler Dorsey (Dallas)
  • Ukraine (3-2): Sviatoslav Mykhailiuk (freier Agent)
  • Kroatien (3-2): Bojan Bogdanovic (Utah); Dario Saric (Phönix); Ivica Zubac (LA Clippers)
  • Italien (3-2): kein NBA-Spieler

Gruppe D (Prag)

  • Serbien (5-0): Nikola Jokic (Denver); Nikola Jovic (Miami); Aleksey Pokusevski (Oklahoma City)
  • Finnland (3-2): Lauri Markkanen (Utah)
  • Polen (3-2): kein NBA-Spieler
  • Tschechische Republik (2-3): kein NBA-Spieler

Knockout-Bühnenständer

Von nun an ist es ein KO-Turnier. Am Samstag und Sonntag werden jeweils vier Spiele ausgetragen, um das Spielfeld zu halbieren und das Viertelfinale vorzubereiten, das am 13. und 14. September ausgetragen wird. Die Sieger dieser vier Spiele treffen am 16. September im Halbfinale aufeinander und das Turnier endet am 18. September mit dem Spiel um den dritten Platz und dem Meisterschaftsspiel.

Knockout-Zeitplan

Alle verbleibenden Spiele werden in der EuroBasket Arena in Berlin ausgetragen.

BESEITIGUNGSPHASE
TAGESZEIT DATUM PASSEN ZEIT (ET)
Samstag 10.09 Achtelfinale: Frankreich 87, Türkei 86 6.00
Samstag 10.09 Achtelfinale: Slowenien 88Belgien 72 8:45 Uhr
Samstag 10.09 Achtelfinale: Deutschland 85Montenegro 79 12.00.
Samstag 10.09 Achtelfinale: Spanien 102Litauen 94 14:45 Uhr
Sonntag 11. September Achtelfinale: Ukraine – Polen 6.00
Sonntag 11. September Achtelfinale: Finnland – Kroatien 8:45 Uhr
Sonntag 11. September Achtelfinale: Serbien – Italien 12.00.
Sonntag 11. September Achtelfinale: Griechenland – Tschechische Republik 14:45 Uhr
Dienstag 13.09 Viertelfinale: Spiel 1 13:05 Uhr
Dienstag 13.09 Viertelfinale: Spiel 2 16:20 Uhr
Mittwoch 14.09 Viertelfinale: Spiel 3 13:05 Uhr
Mittwoch 14.09 Viertelfinale: Spiel 4 16:20 Uhr
Freitag 16.09 Halbfinale: Spiel 1 13:05 Uhr
Freitag 16.09 Halbfinale: Spiel 2 16:20 Uhr
Sonntag 18.09 Spiel um den dritten Platz 13:05 Uhr
Sonntag 18.09 Championship Spiel 16:20 Uhr

Höhepunkte der Gruppenphase

Nur zwei Teams sind ungeschlagen aus der Gruppenphase hervorgegangen – Serbien und Griechenland jeweils mit 5:0 – obwohl sie von den beiden Spielern angeführt werden, die die letzten vier Kia NBA MVPs gewonnen haben: Nikola Jokic von Denver für Serbien und Giannis Antetokounmpo von Milwaukee für Griechenland.

Giannis führte alle Spieler in der Gruppenphase mit durchschnittlich 29,5 Punkten pro Spiel bei 58,2 Schießen in vier Spielen trotz eines leichte Verstauchung des rechten Knöchels im dritten Viertel des Sieges der Griechen gegen Estland am Donnerstag, beendete den Sieg in der Gruppe C. Giannis wird zwei Tage frei haben, bevor Griechenland am Sonntag die K.-o.-Runde gegen die Tschechische Republik eröffnet.

Jokic belegte in der Gruppenphase den sechsten Platz bei den Toren (19,6 ppg) und den vierten Platz bei den Rebounds (9,4 rpg) und den ersten Platz beim Field-Goal-Prozentsatz (68,4 %), während er bei drei der fünf Siege Serbiens in Gruppe D Double-Double erzielte -maliger MVP führt Serbien am Sonntag mit einem Auftaktspiel gegen Italien in die K.-o.-Runde.

Titelverteidiger EuroBasket-Meister Slowenien beendete die Gruppe B mit einem 4: 1-Rekord gegen Deutschland, gewann jedoch sein Kopf-an-Kopf-Duell mit einer 36-Punkte-Leistung von Luka Doncic. Aber es war nicht Lucas bestes Spiel in der Gruppenphase. Beim 88:82-Sieg Sloweniens gegen Frankreich am Mittwoch explodierte Luka mit 47 Punkten, während er Slowenien mit sieben Rebounds und fünf Assists anführte.

Luka übertraf nicht nur die 41-Punkte-Leistung von Giannis vom Vortag als bestes Spiel des Turniers, seine 47 Punkte sind auch die zweitmeisten Punkte in der EM-Geschichte. Doncic setzte seinen Schwung fort, als Slowenien am Samstag Belgien besiegte und ins Viertelfinale einzog, wo sie auf den Sieger des Sonntagsspiels zwischen der Ukraine und Polen treffen.

Die vier Mannschaften der Gruppe B haben mindestens zwei NBA-Spieler, darunter Frankreich, das mit fünf Spielern das meiste Talent in der NBA hat, angeführt von Rudy Gobert und Evan Fournier, sowie Frank Ntilikina, Theo Maledon und Timothe Luwawu-Cabarrot. Frankreich gab im Eröffnungsspiel der K.-o.-Phase gegen ein türkisches Team mit drei NBA-Spielern (Cedi Osman, Alperen Sengun und Furkan Korkmaz) Hinweise. Gobert beendete den Ein-Punkte-Sieg mit einem Double-Double und führte Frankreich in die nächste Runde. Die Franzosen treffen nun auf den Sieger des Spiels Serbien-Italien, das am Sonntag, 11. September, um 12 Uhr angepfiffen wird.

Spanien gewann die Gruppe A mit einem 4:1-Rekord hinter den Hernangomez-Brüdern. Willy führte die spanische Leistung mit 15,4 Punkten pro Spiel an (18e insgesamt) und 7,4 Rebounds pro Spiel (11e global). Juancho fügte 9,4 ppg, 5,8 rpg und 1,6 apg hinzu. Spanien eröffnet am Samstag die K.-o.-Runde gegen einen Litauer, der mit Domantas Sabonis und Jonas Valanciunas auch zwei NBA-Stars umfasst. Litauen beendete die Gruppenphase nur mit 2:3 und trennte die Tschechische Republik als einziges Team unter 0,500, das es in die K.-o.-Runde schaffte.

Lauri Markkanen, der in der Gruppenphase im Trade von Donovan Mitchell von Cleveland nach Utah getradet wurde, erzielte zwei Spiele mit über 30 Punkten, um Finnland dabei zu helfen, in die K.-o.-Runde der Gruppe D vorzudringen eine kroatische Mannschaft, zu der Markkanens neuer Jazz-Teamkollege Bojan Bogdanovic sowie Dario Saric und Ivica Zubac gehören.

Das deutsche Team des Gastgeberlandes wird von Dennis Schröder geleitet, der in der Gruppenphase bei Toren (18,3 PpS) und Vorlagen (6,8 PpS) unter den Top 10 rangiert. Franz Wagner belegt punktgleich 14e erzielte 16,2 Punkte pro Spiel, einschließlich einer 32-Punkte-Leistung gegen Litauen. Das Duo kombinierte im Achtelfinale gegen Montenegro 36 Punkte und trifft im Viertelfinale auf den Sieger Griechenland/Tschechische Republik.

Rüdiger Ebner

„Internet-Fanatiker. Böser Organisator. Fernseh-Fanatiker. Entdecker. Hipster-freundlicher Social-Media-Junkie. Zertifizierter Food-Experte.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.