Großbritannien und Deutschland werden voraussichtlich ein enges Rennen um die European Championships Trophy 2022 haben

Die Organisatoren der Europameisterschaft 2022 in München planen ein spannendes Rennen zwischen Großbritannien und Gastgeber Deutschland, um den letzten Medaillenspiegel zu dominieren und den Siegerpokal in die Höhe zu heben.

Daten, die von den letzten Europa- und Weltmeisterschaften gesammelt wurden, deuten darauf hin, dass es in den 11 Wettkampftagen, die am Donnerstagmorgen beginnen, praktisch keine Wahl zwischen den beiden sportlichen Kraftpaketen geben wird.

Die Belohnung für die späteren Gewinner besteht darin, die atemberaubende Trophäe der Europameisterschaft in die Hände zu bekommen, die Russland bei der Eröffnungsausgabe des kontinentalen Multisport-Events 2018 in Glasgow und Berlin gewonnen hat.

Das European Championships Management (ECM) hat die Ergebnisse der letzten Wettkämpfe in den neun Sportarten, die in München ausgetragen werden, analysiert, um ihre Tabelle mit den erwarteten Medaillen zusammenzustellen.

Prognosen zeigen Großbritannien mit 24 Goldmedaillen von insgesamt 58 Medaillen, dicht gefolgt von Deutschland mit 23 Siegen aus seiner etwas höheren Endbilanz von 60 Medaillen.

Allein der Leichtathletikwettbewerb wird Team Britain voraussichtlich 11 Goldmedaillen einbringen, was es mit Abstand zur führenden Nation in der Leichtathletik macht.

Wenn die Deutschen 23 Goldmedaillen gewinnen würden, wäre das ein großer Schritt nach vorne, verglichen mit ihren letzten 13 Goldmedaillen in Glasgow und Berlin 2018, als sie im Medaillenspiegel den fünften Platz belegten. Sie hoffen auch, dass das lokale Publikum ihnen helfen kann, noch höhere Erfolgsniveaus zu erreichen.

Ihnen könnte Ungarn dicht auf den Fersen sein, das laut ECM-Prognosen einen großen Sprung vom 10. Gesamtrang im Jahr 2018 auf den 3. Platz machen wird. Sie werden wahrscheinlich stark von der Aufnahme von Sprint Canoe in die Sportliste dieser Ausgabe der Meisterschaften profitieren.

Sie müssen ihr Bestes geben, um sich gegen die immer stärkeren Multisport-Teams aus den Niederlanden, Italien und Frankreich zu behaupten, die voraussichtlich die Plätze vier bis sechs auf dem Medaillenspiegel belegen werden.

Die Ukraine sollte trotz der aktuellen Situation in ihrem Land etwas besser abschneiden als in Glasgow und Berlin, vier Goldmedaillen zu den acht, die sie 2018 gewonnen haben, hinzufügen und auf den siebten Platz in der Rangliste vorrücken.

Die Multisport-Europameisterschaften München 2022 mit Leichtathletik, Beachvolleyball, Kanusprint, Radfahren, Turnen, Tischtennis, Triathlon, Rudern und Sportklettern finden vom 11. bis 21. August anlässlich des 50 die Stadt Deutschland. . Kaufen Sie Ihre Tickets unter tickets.munich2022.com

Elsabeth Steube

„Typischer Denker. Entschuldigungsloser Alkoholiker. Internet-Fanatiker. Popkultur-Befürworter. Fernseh-Junkie.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.