Italiener gewinnen Rennrodel-Weltcup der Frauen

PARK CITY, Utah (AP) – Andrea Vötter und Marion Oberhofer aus Italien errangen am Freitag ihren zweiten Sieg in Folge im Damen-Doppelsitzer und kletterten an die Spitze der Saison-Punktewertung.

Die Deutschen Jessica Degenhardt und Cheyenne Rosenthal wurden Zweite, während die Kanadierinnen Caitlin Nash und Natalie Corless Dritte wurden.

Summer Britcher und Emily Sweeney wurden Vierte für die Vereinigten Staaten, während die amerikanischen Landsleute Maya Chan und Reannyn Weiler Fünfte wurden.

Vötter und Oberhofer überholten das österreichische Team Selina Egle und Lara Kipp um die Punkteführung. Egle und Kipp wurden am Freitag Sechste, einen Platz vor den amerikanischen Slidern Chevonne Forgan und Sophia Kirkby.

Im Doppel der Herren setzten sich die Deutschen Toni Eggert und Sascha Benecken gegen die Österreicher Juri Gatt und Riccardo Schöpf durch.

Die Deutschen Toni Eggert und Sascha Benecken verdrängten die Amerikaner Zack DiGregorio und Sean Hollander um den dritten Platz. Dana Kellogg und Duncan Segger wurden Achte für die USA

Im Einzelrennen der Herren am Freitag gewann Dominik Fischnaller aus Italien, gefolgt vom Deutschen Felix Loch als Zweiter und dem Österreicher David Gleirscher als Dritter.

Für die Vereinigten Staaten wurde Tucker West Vierter, Chris Mazdzer 10. und Jonny Gustafson 15.

___

AP-Sport: https://apnews.com/hub/sports und https://twitter.com/AP_Sports

Elsabeth Steube

„Typischer Denker. Entschuldigungsloser Alkoholiker. Internet-Fanatiker. Popkultur-Befürworter. Fernseh-Junkie.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert