Kostenlose Anwerbung von Pflegekräften in Deutschland, Interview im November

Thiruvananthapuram: Keralitische Pflegekräfte, die in Deutschland arbeiten möchten, können sich ab dem 16. August für die zweite Stufe des NORKA ROOTS Triple Win-Programms bewerben.

Die Rekrutierung umfasst 300 offene Stellen. Bewerben können sich Personen mit einem Abschluss oder Diplom in Krankenpflege und mindestens einem Jahr Berufserfahrung.

Wer bei der ersten Chance nicht rekrutiert wurde, kann sich erneut bewerben.

Es gilt keine Altersgrenze. Bevorzugt werden jedoch diejenigen mit mehr als drei Jahren Berufserfahrung und solchen, die fließend Deutsch sprechen. Pflegekräfte, die bereits im Ausland arbeiten und über ein aktives Visum verfügen, können sich nicht bewerben. Die Rekrutierung wäre völlig kostenlos.

Die Kandidaten würden während der vom 1. bis 11. November in Thiruvananthapuram angesetzten Vorstellungsgespräche direkt von den deutschen Behörden ausgewählt. Ausgewählte Kandidaten würden auch in deutscher Sprache geschult.

Wer die Sprachtests auf A2- und B1-Niveau im ersten Versuch besteht, erhält 250 Euro Prämie.

Die Anstellung wäre als Pflegehelferin. In der Zwischenzeit könnten sie als qualifizierte Pflegekräfte arbeiten, wenn sie das Niveau B2 des Deutschtests bestehen. Zu Beginn erhalten die Pflegekräfte 2300 Euro Gehalt. Es kann bis zu 2800 Euro für qualifizierte Pflegekräfte betragen. Darüber hinaus wird es auch einen Stundenzuschlag von 20-35% für Überstunden geben.

Bewerbungen sind einzureichen per www.norkaroots.org. Bewerbungsschluss ist der 25. August. Telefon: 18004253939.

Die staatliche Auslandsvermittlungsagentur NORKA ROOTS und die Bundesagentur für Arbeit der Bundesregierung haben eine Vereinbarung zur Anwerbung qualifizierter Pflegekräfte aus Kerala getroffen. Das deutsche Rekrutierungsprojekt mit dem Namen Triple Win ist das erste Migrationsprojekt des europäischen Giganten auf Regierungsebene.

In Deutschland werden in den kommenden Jahren Hunderte neuer Pflegestellen erwartet. Inzwischen qualifizieren sich jedes Jahr mehr als 8.500 Absolventen der Krankenpflege in Kerala.

Rüdiger Ebner

„Internet-Fanatiker. Böser Organisator. Fernseh-Fanatiker. Entdecker. Hipster-freundlicher Social-Media-Junkie. Zertifizierter Food-Experte.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.