Lee Jae-sung erzielt beim Mainzer Sieg zweites Saisontor

Lee Jae-sung, Mitte, jubelt, nachdem er am Samstag im Bremer Weserstadion das zweite Tor des FSV Mainz gegen Werder Bremen erzielt hat. BILDSCHIRMFOTO]

Lee Jae-sung erzielte am Samstag sein zweites Saisontor und traf beim 2:0-Sieg des FSV Mainz gegen Werder Bremen im Bremer Weserstadion.

Zu Beginn des Spiels am Samstag wartete Lee nicht darauf, eine Torchance zu finden. Der Pfiff ertönte und Lee versuchte es bereits in der ersten Minute mit einem Rechtsschuss aus der Strafraummitte, verfehlte aber links knapp das Netz.

Er fand in der nächsten Minute eine weitere Chance, das Tor einzuhämmern. Anton Stach schickte den Ball zu Lee, er schoss in der zweiten Minute mit dem linken Fuß aus der Strafraummitte, wurde aber geblockt und erzielte den ersten Torschuss des Spiels.

Lee machte weiter und unterstützte Aaron Martin in der 17. Minute, wurde aber im Abseits gestellt. In der 26. Minute schoss Lee erneut mit dem rechten Fuß, wurde aber geblockt.

In der 35. Minute war es Marcus Ingvartsen, der nach einer Flanke von Danny da Costa aus der Strafraummitte das Tor für die Mainzer eröffnete.

Mainz hämmerte weiter von Bremen, Lee legte in der 55. Minute einen Rechtsschuss von Karim Onisiwo aus der Distanz vor, der aber vom Bremer Keeper geblockt wurde.

Die eigentliche Chance von Lee kam in der 65. Minute, als Stach erneut Lee auf der linken Seite des Strafraums fand und den Ball ins Tor schickte, sodass Lee ihn mit dem linken Fuß am Bremer Torhüter vorbei ins linke untere Eck schießen konnte.

Da bis zum Schlusspfiff kein Klub mehr Punkte sammeln konnte, konnte Mainz mit dem Sieg am Samstag seine Siegesserie auf vier Spiele verkürzen.

Für Lee ist das Tor sein zweites in dieser Saison. Sein erstes Tor erzielte Lee am 20. August, als er den Mainzer Sieger in der Nachspielzeit beim 2:1-Sieg gegen den FC Augsburg köpfte.

Der koreanische Nationalspieler und Mainzer Mittelfeldspieler spielt seit der vergangenen Saison für die Mainzer. Nach seinem Karrierestart 2014 bei Jeonbuk Hyundai Motors wechselte Lee 2018 zu Holstein Kiel und spielte dort bis 2021. In der vergangenen Saison erzielte Lee in 27 Einsätzen für Mainz vier Tore und drei Vorlagen.

VON YUN SO-HYANG [yun.sohyang@joongang.co.kr]

Elsabeth Steube

„Typischer Denker. Entschuldigungsloser Alkoholiker. Internet-Fanatiker. Popkultur-Befürworter. Fernseh-Junkie.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert