Lehecka verblüfft Zverev, als die Tschechen Deutschland beim United Cup mit 2:0 führen

schlicht geschnitten

SYDNEY – Jiri Lehecka erzielte am Samstag einen überraschenden 6: 4, 6: 2-Sieg gegen die Nummer 12 der Welt, Alexander Zverev, um der Tschechischen Republik im United Cup einen 2: 0-Vorsprung vor Deutschland zu verschaffen.

Lehecka, 21, auf Platz 81, wurde im Spiel der Gruppe C in der Ken Rosewall Arena in Sydney viermal gebrochen, um sich von einer Einzelniederlage gegen Taylor Fritz aus den USA am Donnerstag zu erholen.

Im zweiten Spiel besiegte Marie Bouzkova Jule Niemeier mit 6:2, 7:5 und brachte die Tschechen mit 2:0 in Führung. Die Nummer 1 der tschechischen Frauen, Petra Kvitova, kann sich am Sonntag das Unentschieden gegen Laura Siegemund verdienen.

Zverev trat zum ersten Mal seit Juni an, als er sich in seinem Halbfinalspiel in Roland Garros gegen Rafael Nadal drei Bänder im rechten Knöchel riss.

„Ich wusste vor dem Spiel, dass er eine Weile nicht gespielt hat, aber bei einem Spieler wie ihm hat das nichts zu bedeuten“, sagte Lehecka. „In den entscheidenden Momenten habe ich all die Erfahrung des letzten Jahres gezeigt, als ich gegen gute Spieler gespielt habe.“

In den anderen Spielen am Samstag ging Brasilien in Brisbane mit 2:0 gegen Norwegen in Führung.

Beatriz Haddad Maia, die Nummer 15 der Welt, verbesserte ihren Turnierrekord auf 2:0, nachdem sie die Norwegerin Malene Helgo mit 6:4, 6:2 besiegt hatte. Felipe Meligeni Alves bescherte Brasilien seinen zweiten Sieg des Tages, indem er Viktor Durasovic mit 6:3, 6:3 besiegte.

„Ich habe versucht, so aggressiv wie möglich zu sein“, sagte Haddad Maia. „Ich war froh, dass ich geduldig war und mir Chancen gegeben habe … obwohl ich gefehlt habe. Ich war zufrieden mit meiner Denkweise in diesem Spiel.

Nadal sollte im Einzel gegen Cameron Norrie antreten, als Spanien später in Sydney gegen Großbritannien antrat.

Zwei Einzelspiele – ein Herren- und ein Damenspiel – werden jeweils über zwei Tage ausgetragen, mit gemischten Doppeln, um die Begegnung mit fünf Spielen am zweiten Tag abzuschließen.

Beim ersten United Cup treten Teams aus 18 Ländern bis zum 4. Januar in Brisbane, Perth und Sydney an. Die drei Stadtmeister und das nächstbeste Land aus der Gruppenphase treffen vom 6. bis 8. Januar in der Ken Rosewall Arena aufeinander, um den Gesamtsieger zu ermitteln.

Nach dem Ende der Spiele am Freitag führte das topgesetzte Griechenland die Gruppe A mit 4:1 an, die Schweiz die Gruppe B (5:0), die USA die Gruppe C (4:1), Großbritannien (3:2) die Gruppe D und Italien die Spitze Gruppe E mit einer 3:2-Bilanz und Frankreich (5:0) führen Gruppe F an.

Lehecka verblüfft Zverev, als die Tschechen Deutschland beim United Cup mit 2:0 führen erschien ursprünglich auf NBCSports.com

Elsabeth Steube

„Typischer Denker. Entschuldigungsloser Alkoholiker. Internet-Fanatiker. Popkultur-Befürworter. Fernseh-Junkie.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert