München ist die beste deutsche Stadt für internationale Studierende, wie ein neues Ranking zeigt

München hat sich mit einem Wert von 53,2 seinen Platz als Deutschlands beste Stadt für internationale Studierende im Jahr 2024 gesichert, wie aus einem einzigartigen neuen Ranking hervorgeht.

Laut einer Studie von Studieren in Deutschland.orgDie bayerische Landeshauptstadt, die über 20 Universitäten verfügt und insgesamt 55.291 internationale Studierende beherbergt, ist die sicherste Stadt Deutschlands.

Weitere Attribute wie die gute Lebensqualität und das Gesundheitssystem tragen zum Charme Münchens bei und machen München zur besten Stadt Deutschlands für internationale Studierende, berichtet SchengenVisaInfo.com.

Wie die Studie zeigt, ist München die drittgrößte deutsche Stadt mit der höchsten Lebensqualität. Darüber hinaus verfügt die Stadt mit einem Gesundheitswert von 76,78 über eines der besten Gesundheitssysteme.

Bei den Lebenshaltungskosten ist München hingegen teurer. Gemessen an den Lebenshaltungskosten ist die Stadt die zweitteuerste deutsche Stadt. Studierende müssen über ein Budget von mindestens 1.000 Euro im Monat verfügen, um ihre Ausgaben zu decken.

Während die hohen Lebenshaltungskosten vielleicht der einzige „Nachteil“ sind, hat München neben seiner akademischen Exzellenz noch viel mehr für internationale Studierende zu bieten. München hat eine reiche Kultur mit vielen Attraktionen, die darauf warten, erkundet zu werden.

Über die akademische Welt hinaus bietet München eine reiche Kulturszene mit erstklassigen Attraktionen wie den Pinakotheken, der Bayerischen Staatsoper und den berühmten Münchner Philharmonikern.

Studieren in Deutschland.org

Nach München belegen Aachen und Köln den zweiten bzw. dritten Platz.

Aachen bietet eine hohe Lebensqualität, eine reiche Geschichte und Erschwinglichkeit für alle internationalen Studierenden. Die Stadt ist Sitz der RWTH Aachen und vier weiterer Institutionen. Es beherbergt auch eine beträchtliche Anzahl von 77.199 internationalen Studierenden.

Eine der bemerkenswertesten Qualitäten von Aachen ist seine Lebensqualität. Die Stadt ist die zweitgünstigste deutsche Stadt für internationale Studierende. Außerdem ist Aachen günstiger als andere große Studentenstädte des Landes.

Nach Angaben von Köln, das mit 77.199 genauso viele Studierende wie Aachen beherbergt, zeigen die Daten, dass die Stadt relativ günstige Lebenshaltungskosten bietet und über ein sehr einladendes Umfeld für internationale Studierende verfügt.

Studying-in-Germany.org hat sieben weitere deutsche Städte in seine Liste aufgenommen.

Die vollständige Liste der zehn besten Städte in Deutschland für internationale Studierende im Jahr 2024 laut Studying-in-Germany.org lautet wie folgt:

  1. München
  2. Aachen
  3. Köln
  4. Bonn
  5. Stuttgart
  6. Berlin
  7. Frankfurt
  8. Dresden
  9. Leipzig
  10. Hamburg

Von allen oben aufgeführten Städten weist Dresden den höchsten Lebensqualitätswert auf. Darüber hinaus hat Berlin mit 72,76 die höchsten Lebenshaltungskosten. Es gibt jedoch mehr Jobmöglichkeiten für Studenten.

Rüdiger Ebner

„Internet-Fanatiker. Böser Organisator. Fernseh-Fanatiker. Entdecker. Hipster-freundlicher Social-Media-Junkie. Zertifizierter Food-Experte.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert