Punjab CM Mann trifft sich nach seiner Rückkehr aus Deutschland mit dem AAP-Chef

Der Ministerpräsident von Punjab, Bhagwant Mann, traf am Montag seinen Amtskollegen aus Delhi und den AAP-Beamten Arvind Kejriwal, nachdem er von einem achttägigen Besuch in Deutschland zurückgekehrt war.

Die Opposition in Punjab hat Mann ins Visier genommen und behauptet, er sei „betrunken“ von einem Flug nach Delhi am Frankfurter Flughafen abgesetzt worden, eine Anklage, die von der regierenden AAP als unbegründet zurückgewiesen wurde.

„Es war ein Höflichkeitstreffen, und es wurden keine politischen Themen besprochen“, sagte eine Quelle aus der Regierung von Delhi.

Mann erreichte Kejriwals Wohnsitz in der Flagstaff Road im Bereich Civil Lines gegen 11:30 Uhr und reiste gegen 12:45 Uhr ab.

Raghav Chadha, Abgeordneter Rajya Sabha aus Punjab, war bei dem einstündigen Treffen anwesend, hieß es aus Quellen.

Mann kehrte am Montag aus Deutschland zurück, wohin er gereist war, um Investitionen anzuziehen. Der Chef von Shiromani Akali Dal (SAD), Sukhbir Singh Badal, behauptete, Mann sei wegen Trunkenheit aus einem Lufthansa-Flug geholt worden.

Ein Lufthansa-Sprecher sagte: „Unser Flug von Frankfurt nach Delhi ist aufgrund einer verspäteten Ankunft und eines Flugzeugwechsels später als geplant gestartet.“ Der Chefsprecher der Punjab AAP, Malvinder Singh Kang, wies die Vorwürfe gegen Mann zurück und beschuldigte die rivalisierenden Parteien. negative Propaganda zu betreiben, um den Ministerpräsidenten zu diffamieren.

(Diese Geschichte wurde nicht vom Devdiscourse-Team bearbeitet und wird automatisch aus einem syndizierten Feed generiert.)

Willi Langer

„Neigt zu Apathieanfällen. Bierevangelist. Unheilbarer Kaffeesüchtiger. Internetexperte.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.