Russland Ukraine War News Live Updates: Ukrainische Stadt Sievierodonetsk vollständig unter russischer Besatzung, sagt Bürgermeister

Das russische Militär hat seinen Einfluss auf das ostukrainische Territorium ausgeweitet, da es versucht, Versorgungsleitungen zu unterbrechen und die ukrainischen Frontkräfte einzukreisen, da das ukrainische Militär am Donnerstag die Ankunft mächtiger amerikanischer Raketensysteme mit mehreren Starts ankündigte, von denen sie hofft, dass sie ihnen einen Vorteil verschaffen werden Schlachtfeld.

Ukrainische Streitkräfte zogen sich aus einigen Gebieten in der Nähe der Stadt Lysychansk zurück, um einer Umzingelung zu entgehen, als die Russen Verstärkung schickten und ihre Feuerkraft auf das Gebiet konzentrierten, sagte das britische Verteidigungsministerium. Die Stadt liegt in der Provinz Luhansk, einem wichtigen Schlachtfeld im Krieg des russischen Präsidenten Wladimir Putin gegen die Ukraine.

Der ukrainische Generalstab sagte, russische Streitkräfte hätten die Dörfer Loskutivka und Rai-Oleksandrivka eingenommen und versuchten, Syrotyne, eine Siedlung außerhalb des Verwaltungszentrums der Provinz, Sievierodonetsk, einzunehmen. Der Gouverneur von Lugansk, Serhij Haidai, sagte gegenüber The Associated Press, dass die Russen bei ihrer Offensive, um die ukrainischen Kämpfer einzukesseln, „alles niederbrennen“.

„Die Russen rücken vor, ohne zu versuchen, Munition oder Truppen zu schonen, und beides fehlt ihnen“, sagte Haidai. „Sie haben einen Vorteil in schwerer Artillerie und Truppenstärke.“

Nach wiederholten Bitten an seine westlichen Verbündeten um schwerere Waffen, um Russlands Feuerkraftvorteil entgegenzuwirken, sagte der ukrainische Verteidigungsminister Oleksii Reznikov, eine Antwort sei in Form von Speeren gekommen: – amerikanische Mittelstreckenraketen.

Die Vereinigten Staaten werden der Ukraine zusätzliche 450 Millionen US-Dollar an Militärhilfe zukommen lassen, darunter vier weitere Mittelstreckenraketensysteme, Munition und andere Vorräte, sagten US-Beamte am Donnerstag.

Analysten sagten, die fortschrittlichen Systeme würden den ukrainischen Streitkräften eine größere Genauigkeit beim Treffen russischer Ziele verleihen. Mykola Sunhurovsky vom Razumkov Center, einer in Kiew ansässigen Denkfabrik, sagte, HIMARS hätten eine größere Reichweite, mehr Genauigkeit und eine höhere Feuerrate im Vergleich zu ähnlichen von der Sowjetunion entworfenen Systemen, die Russland und die Ukraine während des viermonatigen Krieges verwendeten.

Ebert Maier

"Typischer Zombieaholic. Allgemeiner Twitter-Fanatiker. Food-Fanatiker. Gamer. Entschuldigungsloser Analyst."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.