Schließen Sie unsere Mannschaften von Fußballwettbewerben aus – POLITICO

Die weißrussische Fußballnationalmannschaft sollte sofort von internationalen Wettbewerben ausgeschlossen werden, sagte die Oppositionsführerin des Landes, Sviatlana Tsikhanouskaya, am Mittwoch.

Im Gespräch mit POLITICO in Brüssel sagte Tsikhanouskaya: „Ich bin für den Ausschluss von regimetreuen Teams“, bis Diktator Alexander Lukaschenko in Minsk gestürzt wird.

Zichanouskaja sagte, sie denke immer an die Sportler, die sich gegen Lukaschenko ausgesprochen haben und auf dem Höhepunkt der belarussischen Proteste 2020 fliehen mussten oder eingesperrt wurden, und sie kritisierte aktuelle Nationalspieler dafür, dass sie dem Regime „Loyalität“ zeigten. „Wenn du Länder besuchst und für ein Terroristenteam spielst, ist es schrecklich“, fügte sie hinzu.

„Ich verstehe, dass Sport jenseits der Politik sein sollte“, sagte sie. „Aber jetzt ist alles politisch, wenn Mitglieder Ihres Teams festgenommen oder gefoltert werden.“

Tsikhanouskayas Äußerungen kommen zu einem Zeitpunkt, an dem der europäische Fußballverband UEFA angesichts der Teilnahme von Belarus an der Auslosung für die Qualifikation zur Euro 2024 am vergangenen Wochenende unter wachsendem Druck steht, trotz seiner Unterstützung für Moskau und den russischen Präsidenten Wladimir Putin, der einen blutigen Krieg in der Ukraine führt.

Laut a Bericht letzten Monat Bundesinnenministerin Nancy Faeser schrieb im Spiegel an die UEFA und forderte den Ausschluss Weißrusslands aus dem Turnier 2024, das von Deutschland ausgerichtet wird.

Ein Vorschlag, dem das UEFA-Management derzeit wenig Beachtung schenkt.

Anfang dieser Woche sagte UEFA-Präsident Aleksander Čeferin gegenüber der deutschen Zeitung Sport Bild über Weißrussland: „Es ist ein bisschen populistisch zu sagen, dass man sie ausschließen muss. Im Moment sehen wir dazu keinen Anlass. Wenn sich etwas ändert, werden wir natürlich reagieren. Politiker müssen unser Recht respektieren, Entscheidungen zu treffen. Wir schreiben Politikern und Regierungen nicht vor, was sie zu tun haben.

Die UEFA reagierte nicht sofort auf eine Bitte um Stellungnahme Bemerkungen von Tsikhanouskaya.

Russland wurde von der UEFA und dem Weltfussballverband FIFA in den Tagen, nachdem der Kreml im Februar seine umfassende Invasion in der Ukraine gestartet hatte, von internationalen Wettbewerben ausgeschlossen.

Ebert Maier

"Typischer Zombieaholic. Allgemeiner Twitter-Fanatiker. Food-Fanatiker. Gamer. Entschuldigungsloser Analyst."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert