Sky Sports Deutschland arbeitet mit X.News zusammen, um Microsoft-Technologie zu nutzen

Sky Sports Deutschland hat sich mit X.News zusammengetan, um redaktionelle Aufgaben durch intelligente Workflows zu vereinfachen und zu verbessern. Die fünfjährige Partnerschaft ist Teil der Bemühungen von Sky Sports News, seine Produktionskette zu modernisieren.

X.News wird auf Microsoft-Technologie basierende Lösungen bereitstellen, die es sky Sports Deutschland ermöglichen, verschiedene Nachrichtenquellen einfach zu überwachen, unnötige Downloads zu reduzieren und den Übertragungsprozess von Nachrichtendateien zwischen Herausgebern zu verbessern.

X.News bietet eine benutzerfreundliche Anwendung, die eigenständig verwendet oder innerhalb der Avid Media Central-Plattform bereitgestellt werden kann und es Redakteuren ermöglicht, Skripte vorzubereiten, Video- und Audio-Assets zu bearbeiten und Dateien direkt in eine Live-Nachrichtenzusammenfassung zu übertragen. Dadurch spart Sky bis zu 80 % Speicherplatz ein, entlastet Journalisten und verbessert die Qualität von Video- und Audioressourcen.

„Wir waren sehr zufrieden mit der Ersteinrichtung, dem Support und den anschließenden Anpassungen an der Benutzeroberfläche, den Datenquellen und den Schnittstellenverbindungen zur Anwendungsprogrammierung“, sagte Isam Romdhane, Betriebsleiter Medien und Technik bei Sky Deutschland. „Die Bugfixes wurden vom X.News-Entwicklungsteam und in sehr enger Zusammenarbeit mit uns innerhalb weniger Tage als Patches implementiert.

„Cloud- und webbasierte Workflows helfen Journalisten beim Storytelling. Diese Investition wird es uns ermöglichen, mehrere und skalierbare Möglichkeiten für wesentlich intelligentere und effizientere Arbeitsabläufe einzuführen. »

Die Partnerschaft erfordert, dass die beiden Unternehmen weiterhin zusammenarbeiten und kundenorientierte Arbeiten an dem Produkt durchführen.

„Im nächsten Schritt möchten wir die Möglichkeiten ausloten, X.News auch als redaktionelles Kollaborationstool für die mittel- und langfristige Storyplanung einzusetzen“, so Romdhane.


Körbl Schreiber

„Böser Popkultur-Fanatiker. Extremer Bacon-Geek. Food-Junkie. Denker. Hipster-freundlicher Reise-Nerd. Kaffee-Fan.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.