Socceroo Ajdin Hrustic verlässt Deutschland in Richtung Italien

Socceroos-Spielmacher Ajdin Hrustic wird voraussichtlich für 735.000 US-Dollar vom deutschen Klub Eintracht Frankfurt zum italienischen Klub Hellas Verona wechseln, da er vor der diesjährigen FIFA-Weltmeisterschaft Spielzeit anstrebt.

Der 26-jährige Mittelfeldspieler hat in den ersten Wochen der Bundesliga-Saison überhaupt nicht für Europa-League-Meister Eintracht gespielt, und eine No-Play-Situation kann er sich mit dem WM-Start in Katar nicht leisten 20. November.

Hrustic flog diese Woche zu seiner medizinischen Untersuchung nach Italien und sollte einen Dreijahresvertrag mit Hellas Verona unterschreiben, das auf dem 16.

Die anfängliche Transfergebühr könnte mit Add-Ons auf bis zu 4,4 Millionen US-Dollar steigen.

Hrustic, der 40 Spiele in allen Wettbewerben für die Eintracht absolvierte, wird in Verona als Ersatz für den tschechischen Mittelfeldspieler Antonin Barak gesehen, der den Verein verließ, um sich dem Serie-A-Rivalen Fiorentina anzuschließen.

Er ist der jüngste Top-Socceroo, der für weitere Spielminuten den Verein wechselt, nachdem Nationalmannschaftskapitän und Torhüter Mat Ryan letzten Monat vom spanischen Klub Real Sociedad zum dänischen Klub FC Kopenhagen gewechselt ist.

Ryans Wechsel erfolgte nur wenige Wochen, nachdem Mittelfeldspieler Aaron Mooy von Socceroos zu den schottischen Giganten Celtic gewechselt war, nachdem er sich vom chinesischen Klub Shanghai Port getrennt hatte.

Rüdiger Ebner

„Internet-Fanatiker. Böser Organisator. Fernseh-Fanatiker. Entdecker. Hipster-freundlicher Social-Media-Junkie. Zertifizierter Food-Experte.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.