Stolt Tankers wird Fuelopt von Yara Marine auf Seven installieren

Stolt Tankers und Yara Marine Technologies haben eine Vereinbarung unterzeichnet, sieben weitere Tanker mit der FuelOpt-Antriebsoptimierungstechnologie von Yara Marine auszurüsten. Die Vereinbarung wurde am Mittwoch, den 7. September 2022, auf der SMM in Hamburg, Deutschland, unterzeichnet. Dieser neue Auftrag folgt auf die Installation und Evaluierung von FuelOpt an Bord von Stolt Breland Anfang 2022.

Stolt Tankers betreibt die weltweit größte Flotte von Chemikalientankern und ist bestrebt, Lösungen für die Reiseeffizienz zu priorisieren, die zur Reduzierung von Emissionen beitragen. Nachdem das FuelOpt-System von Yara Marine erfolgreich getestet und deutliche Kraftstoffeinsparungen und Emissionsreduzierungen verzeichnet wurden, beabsichtigt das Unternehmen, das System in einem größeren Prozentsatz seiner Flotte zu implementieren.

Jose Gonzalez Celis, Energy and Conservation Manager bei Stolt Tankers, sagte: „Diese Zusammenarbeit ist ein weiterer Schritt in Richtung unserer CO2-Reduktionsziele. Wir wollen dem Zeitplan voraus sein und unser Ziel erreichen, und der beste Weg, dies mit einer so großen Flotte wie der unseren zu erreichen, besteht darin, die Kraftstoffeinsparungen zu maximieren und die Emissionen zu minimieren. Die Schifffahrt braucht praktische, kostengünstige Lösungen, die greifbare Ergebnisse zeigen, und ich freue mich sagen zu können, dass unsere Vereinbarung mit Yara Marine Technologies es uns ermöglicht hat, echte Fortschritte in Richtung größerer Energieeffizienz zu machen, ohne die Betriebseffizienz zu beeinträchtigen. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und die Zusammenarbeit an weiteren Lösungen für unsere Flotte.

FuelOpt maximiert die Kraftstoffeinsparungen durch Kraftstoffeffizienz und ist mit jedem Schiffskraftstoff kompatibel, was das Ziel von Stolt Tankers unterstützt, eine flexible Kraftstoffflotte zu haben. Das System ermöglicht es Kunden, alle vorhandenen Kraftstoffe zu verwenden und sich gleichzeitig auf mögliche neue Kraftstoffe für die Zukunft vorzubereiten. FuelOpt ist äußerst vielseitig und mit jedem Propeller oder Motor kompatibel und kann auf älteren Schiffen oder Neubauten installiert werden.

Aleksander Askeland, Vertriebsleiter bei Yara Marine Technologies, sagte: „Wir sind stolz darauf, Stolt Tankers mit Technologielösungen zu unterstützen, die ihre unmittelbaren Anforderungen erfüllen und gleichzeitig zusätzliche Verbesserungen auf dem Weg zu Net Zero ermöglichen. Erhöhte Kraftstoffeffizienz spielt bereits eine Schlüsselrolle für rentablen Betrieb und wird zweifellos weiterhin ein kritisches Element bei der Einhaltung zukünftiger Kraftstoffkosten und anstehender Vorschriften sein.

Kunden können die Fähigkeit von FuelOpt überwachen und anpassen, Geschwindigkeit, Kraftstoffverbrauch, Motorleistung oder eine Kombination davon basierend auf Befehlen, die über ein intuitives Bedienfeld auf dem Deck eingestellt werden, direkt zu steuern. Das System passt die Antriebsleistung an wechselnde Umgebungsbedingungen an und gleicht kostspielige Geschwindigkeits- und Leistungsschwankungen aus, was zu erhöhter Effizienz, Kraftstoffeinsparungen und Emissionsminderungen führt.

Für Schiffe, die mit einem Propeller mit steuerbarer Steigung ausgestattet sind, wie z. B. Stolt Breland, bietet FuelOpt eine dynamische Optimierung der Steigung und Drehzahl, die die Propellersteigung und die Motordrehzahl separat regelt. Dies führt zu größeren Effizienzgewinnen, da Motor und Propeller unter optimalen Bedingungen arbeiten und somit der Energieverbrauch optimiert wird.

Neben Stolt Tankers hat Yara Marine mit Neste, Ardmore, Teekay, Stersen, Donsötank, Ektank und vielen anderen zusammengearbeitet, um durch FuelOpt Kraftstoffeinsparungen im Kurz- und Tiefseebetrieb zu erzielen.

Körbl Schreiber

„Böser Popkultur-Fanatiker. Extremer Bacon-Geek. Food-Junkie. Denker. Hipster-freundlicher Reise-Nerd. Kaffee-Fan.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.