Taiwan plant eine Zusammenarbeit in der Raumfahrttechnologie mit Deutschland und Frankreich

Taipei, 23. November (CNA) Taiwan strebt eine Zusammenarbeit mit Deutschland und Frankreich im Bereich Weltraumtechnologien an, so der National Science and Technology Council (NSTC), der eine Delegation nach Europa entsandt hat, um die Möglichkeit zu prüfen.

Die Delegation unter der Leitung von NSTC-Minister Wu Tsung-tsong (吳政忠) hat sich bereits mit Luft- und Raumfahrtführern in Frankreich und Deutschland getroffen, um die neuesten Entwicklungen auf diesem Gebiet und die zukünftigen Prioritäten der beiden europäischen Länder zu erörtern, sagte der NSTC in einer Pressemitteilung . Dienstag.

In Deutschland sprach Wu mit Anke Kaysser-Pyzalla, CEO des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt, über die Möglichkeit, Taiwans berühmte Halbleiterindustrie für die Entwicklung von Satellitenkomponenten zu nutzen, sagte der NSTC.

Wu sagte auch, Taiwans Raumfahrtindustrie arbeite unter anderem an der Entwicklung hochauflösender Fernerkundungssatelliten und Kommunikationssatelliten im erdnahen Orbit.

Die NTSC-Delegation, die sich vom 15. bis 25. November in Europa aufhält, besuchte auch Arianespace SA in Frankreich, den weltweit führenden Anbieter kommerzieller Startdienste, um den Status der Startvorbereitungen für Taiwans ersten einheimischen Wettersatelliten zu überprüfen, heißt es in der Erklärung.

Der Triton-Satellit, wie er genannt wird, befindet sich derzeit in der Testphase vor seinem geplanten Start am 10. März 2023 über eine von Arianespace gebaute Vega-C-Rakete im Centre Spatial Guyanais in Französisch-Guayana, sagte der NSTC.

Der Satellit, der auf Chinesisch auch „Wind Hunter“ (獵風者) genannt wird, wird laut NSTC hauptsächlich zur Beobachtung der Meeresoberfläche verwendet, was Taiwans Wetter- und Klimavorhersagefähigkeiten verbessern soll.

Körbl Schreiber

„Böser Popkultur-Fanatiker. Extremer Bacon-Geek. Food-Junkie. Denker. Hipster-freundlicher Reise-Nerd. Kaffee-Fan.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert