Telefonica Deutschland implementiert 5G Campus Network Slicing für 6G Health Institute


Telefonica Deutschland (O2 Telefonica) und das 6G Health Institute (6GHI) haben am 6GHI-Standort im sächsischen Markkleeberg ein Campus-Netzwerk mit 5G-Network-Slicing-Technologie gestartet. Die Implementierung von 5G-Slicing in den Räumlichkeiten von 6GHI stellt einen weiteren Durchbruch für die Forschung im hauseigenen 6G-Gesundheitslabor von O2 Telefonica dar, sagte das Telekommunikationsunternehmen in einer aktuellen Pressemitteilung.

Lesen Sie auch: Telefonica Deutschland baut sein 5G-Netz entlang von Autobahnen und Schienen aus

Kollaborative Innovation

Neben Vertretern von Telefonica Deutschland, dem 6G Health Institute und Huawei waren auch der Landrat von Leipzig und der Bürgermeister der Stadt Markkleeberg als Gäste bei der Einweihungsfeier in den Räumlichkeiten des 6G Health Institute anwesend.

„5G-Slicing bietet eine zuverlässige und schnelle Verbindung und fördert die in Sachsen unbedingt notwendige zügige Digitalisierung der Gesundheitsversorgung“, betont der Marketingdirektor von 6GHI.

Kommentar zum Start des Campus-Netzwerks: Telefónica Deutschland sagte: „Wir freuen uns, mit unserer 5G-Campuslösung die Entwicklung der Medizintechnik zu unterstützen und den Forschungsstandort Sachsen mit modernsten Netzwerktechnologien zu fördern.“ Wir bieten unseren Partnern und Geschäftskunden vielfältige Networking-Möglichkeiten. die wir genau an ihre Bedürfnisse und Anwendungen anpassen können, auch für das 6G Health Institute. »

Lesen Sie auch: Telefonica Deutschland meldet, dass 80 % der Anrufe über VoLTE weitergeleitet werden

Gesundheitsforschung vorantreiben

Telefonica wies darauf hin, dass im Labor medizinische IoT-Anwendungen im 5G-Netz entwickelt und getestet werden und an 6G-Mobilfunk für die Medizintechnik geforscht wird. Das 6GHI untersucht die zukünftige Entwicklung von eHealth und digitaler Gesundheitsversorgung in Mitteldeutschland und trägt so dazu bei, die Gesundheitsversorgung weltweit auch in Zukunft zu sichern.

Zusätzlich, Telefónica Deutschland betonte, dass 5G schneller, zuverlässiger und stabiler sei als seine Vorgänger. Slicing bietet aus technischer Sicht die Möglichkeit, ein 5G-Netz für unterschiedliche Bedürfnisse zu gestalten und effizient zu nutzen. Dabei wurde mithilfe der 5G-Slicing-Technologie ein Campusnetz aufgebaut, das in Zukunft auf weitere Bereiche ausgeweitet werden kann.

Mareike Engel

"Freiberuflicher Kommunikator. Hardcore-Web-Praktiker. Unternehmer. Totaler Student. Bier-Ninja."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert