Toni Kroos verpasst einem Journalisten, der beschuldigt wird, Deutschlands WM-Aus zu beschuldigen, einen epischen Schlag

Toni Kroos ging am Freitag auf seinen offiziellen Twitter-Account und hieb urkomisch auf einen Reporter ein, der ihn für Deutschlands miserables Abschneiden bei der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Katar 2022 verantwortlich machte. In einem Video, das in den sozialen Medien viral ging, ist die spanische Journalistin Cristina Cubero zu hören. macht den 32-Jährigen für Deutschlands Ausscheiden aus dem Turnier verantwortlich. In der spanischen Fernsehsendung El Chiringuito nannte Cubero den brasilianischen Fußballer Vinicius Junior den schlechtesten Spieler bei der Weltmeisterschaft und führte auch Kroos als Beispiel an.

Jedoch, Kroos bestritt sein letztes Länderspiel im Juli 2021 und schaffte es nicht einmal in den WM-Kader für den Meister von 2014. Es versteht sich auch, dass die Kommentare der spanischen Journalistin nur unkonzentriert waren und sie möglicherweise von der langen Abwesenheit des Spielers wusste Deutsche Nationalmannschaft. Trotzdem reagierte er darauf, ohne Grund beschuldigt zu werden, und sagte: „Ich wusste, dass jemand die Schuld geben würde.“

Deutschlands Kampagne für die FIFA WM 2022

Deutschland startete enttäuschend in die WM-Saison und verlor das Auftakt-Gruppenspiel gegen Japan mit 1:2. Sie kehrten im letzten Spiel mit einem 1:1-Unentschieden gegen den Meister von 2010, Spanien, zurück, bevor sie die Gruppenphase mit einem 4:2-Sieg gegen Costa Rica beendeten. Es war das zweite Mal in Folge, dass Deutschland aus der Gruppenphase der Fußball-Premiere ausgeschieden ist, und es fiel auch in der neuesten FIFA-Rangliste auf den 14. Platz hinter Marokko und den Vereinigten Staaten zurück.

Toni Kroos wird im Februar über seine Zukunft bei Real Madrid entscheiden

Inzwischen wird Kroos auch mit Berichten in Verbindung gebracht, in denen behauptet wird, der Fußballer werde mit ihm über seine Zukunft entscheiden Real Madrid im Februar. Sein aktueller Vertrag beim Titelverteidiger UCL läuft diesen Sommer aus. Laut Marcam wird Kroos voraussichtlich im Februar entscheiden, ob er seinen Vertrag auslaufen lässt, sich aus dem Sport zurückzieht oder eine weitere Saison bei Real Madrid spielt.

Kroos kündigte seine an Ruhestand Nationalmannschaft im Juli 2021 nach insgesamt 106 Einsätzen für die Mannschaft. 2010 feierte er sein Länderspieldebüt und spielte 2014 jede Minute der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft. Als Deutschland in diesem Jahr Weltmeister wurde, ist er seitdem ein wichtiger Bestandteil des Kaders.

Rüdiger Ebner

„Internet-Fanatiker. Böser Organisator. Fernseh-Fanatiker. Entdecker. Hipster-freundlicher Social-Media-Junkie. Zertifizierter Food-Experte.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert