Top Stories Europe: wöchentliche Zusammenfassung

LONDON (ICIS) – Hier sind einige der Top-Storys von ICIS Europe für die Woche bis zum 2. September.

Deutsche Autostimmung versinkt in „allgemeine Verdunklungsstimmung“
Die Stimmung in Deutschlands wichtigster petrochemieintensiver Autobranche ist im August aufgrund der „allgemeinen Eintrübung“ der Wirtschaft stark eingebrochen, teilte das Forschungsinstitut Ifo am Freitag mit.

Eurozone und Großbritannien in „rezessiven Bedingungen“, da der Wintersturm an Fahrt gewinnt – ICIS-Ökonom
Die Wirtschaftsindikatoren in der Eurozone und im Vereinigten Königreich verschlechtern sich, da die Binnen- und Auslandsnachfrage schwächer wird, was auf „rezessive Bedingungen“ für die kommenden Monate hindeutet, sagte ein ICIS-Ökonom am Donnerstag.

September-Kontrakt für Propylen in Europa fällt um 165 €/Tonne für Naphtha, schwache Nachfrage
Der europäische Benchmark-Vertragspreis für Propylen für September wurde auf 1.230 €/Tonne festgelegt, was einem Rückgang von 165 €/Tonne gegenüber August entspricht.

Die Öl- und Gastochter der BASF plant ein CCS-Projekt, das Deutschland mit Norwegen verbindet
Die Öl- und Gastochter Winterhall Dea von BASF und das große norwegische Energieunternehmen Equinor haben vereinbart, an der Entwicklung einer „umfassenden und sicheren Kohlenstoffabscheidungs- und -speicherungs-(CCS)-Wertschöpfungskette“ zu arbeiten, die deutsche Kohlendioxidemittenten von Kohlenstoff (CO2) mit Offshore-Speicherstätten auf der Insel verbindet Norwegischer Festlandsockel. , sagten Beamte am Dienstag.

Deutschlands Mangel an Chemikalien und Betriebsstoffen entspannt sich im August
Der akute Mangel an Produktionsmaterialien in Deutschland habe sich im August entspannt, knapp die Hälfte der Chemieunternehmen melde jetzt Versorgungsprobleme bei den Vorprodukten, teilte das Forschungsinstitut Ifo am Dienstag mit.

Polens Anwil nimmt „aus Gründen der Lebensmittelsicherheit“ die Düngemittelproduktion wieder auf
Die polnische PKN Orlen kündigte am Montag an, dass ihre Tochtergesellschaft Anwil die Produktion von Stickstoffdüngemitteln „im Namen der Lebensmittelsicherheit“ wieder aufnehmen werde.

Rüdiger Ebner

„Internet-Fanatiker. Böser Organisator. Fernseh-Fanatiker. Entdecker. Hipster-freundlicher Social-Media-Junkie. Zertifizierter Food-Experte.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.