Über 100 Arbeitsplätze in Gefahr, da Zurich den EWR-Standort nach Deutschland verlegt – The Irish Times

Zurich Insurance erwägt, ihre juristische Person im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) nach dem Brexit von der Republik nach Deutschland zu verlegen, sagte der Leiter der europäischen Division des Versicherers.

Die Entscheidung, das Unternehmen Zurich Insurance Plc (Zip) zu übertragen, werde 110 Stellen betreffen, sagte Alison Martin, Chief Executive von Zurich EMEA, in einem Interview mit Reuters.

Das Unternehmen erwarte keinen Abbau von Festanstellungen im Jahr 2023, sagte ein Unternehmenssprecher in einer E-Mail-Antwort an The Irish Times. Wo möglich, werde man sich intensiv darum bemühen, betroffene Mitarbeitende innerhalb der Zurich Insurance Group neu einzusetzen, fügte der Sprecher hinzu.

Das irische Inlandsversicherungsgeschäft von Zurich, das 1.100 Mitarbeiter beschäftigt, ist nicht betroffen. Zip deckte auch Operationen in Großbritannien ab, aber das würde sich Ende dieses Jahres mit dem Ende der befristeten Genehmigungssysteme ändern, sagte Frau Martin. „Als Gruppe suchen wir immer nach Möglichkeiten zur Vereinfachung“, fügte sie hinzu.

„Mit dem Brexit und dem Austritt Großbritanniens aus dieser Struktur wird Deutschland dann das mit Abstand größte Geschäft, das wir innerhalb der Zurich Insurance plc haben.“

Zurich hat noch nicht entschieden, ob Zip in das Büro des Versicherers in Frankfurt oder Köln umziehen wird, sagte Frau Martin und fügte hinzu, dass der Umzug nicht vor 2024 stattfinden würde. Zip ist die juristische Person, die die Aktivitäten des Schaden- und Unfallversicherers in Europa im Underwriting konsolidiert Versicherung an 13 Standorten. im EWR.

Die Holdinggesellschaft der britischen Firma würde nach einem bilateralen Vertrag zwischen Großbritannien und der Schweiz zu einer Niederlassung der Schweizer Niederlassung von Zurich, sagte sie. – Reuters

Willi Langer

„Neigt zu Apathieanfällen. Bierevangelist. Unheilbarer Kaffeesüchtiger. Internetexperte.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert