Volkswagen-Chef Diess tritt im September zurück – Expat Guide to Germany

Volkswagen-Chef Herbert Diess wird aus dem Vorstand des deutschen Autoriesen ausscheiden und durch den Chef der Sportwagenmarke Porsche ersetzt werden, teilte der Konzern am Freitag mit.

Diess‘ Abgang von der Spitze des zweitgrößten Autoherstellers der Welt sei „im gegenseitigen Einvernehmen“ erfolgt und werde am 1. September wirksam, teilte Volkswagen in einer Erklärung mit.

Nachfolger von Diess wird nach vier Jahren als Vorstandsvorsitzender der aktuelle Porsche-Sportwagenchef Oliver Blume, Teil der 12-Marken-Familie von Volkswagen, zu der auch Skoda und Audi gehören.

Das hat der Konzern, der sein Geschäft auf Elektrofahrzeuge umstellt, in einer Aufsichtsratssitzung am Freitag beschlossen.

Diess habe den Umbau des Konzerns „maßgeblich mitgestaltet“, das Unternehmen durch „extrem turbulente Gewässer“ gesteuert und „eine grundlegend neue Strategie umgesetzt“, sagte Aufsichtsratsvorsitzender Hans Dieter Pötsch.

Der scheidende CEO hat mit seiner harschen Art und kontroversen Äußerungen oft für Aufregung gesorgt.

2019 wurde er gebeten, sich für ein Wortspiel mit einem Nazi-Slogan auf einer Firmenversammlung zu entschuldigen.

Diess ist intern unter Druck geraten, nachdem er im vergangenen Oktober angedeutet hatte, dass bei Volkswagen in Deutschland bis zu 30.000 Arbeitsplätze gefährdet sein könnten, wenn es beim Übergang zu batteriebetriebenen Modellen nicht zu Kosteneinsparungen komme.

Als glühender Bewunderer von Elon Musk, CEO des amerikanischen Elektrofahrzeug-Pioniers Tesla, sagte Diess im vergangenen Jahr, dass der berühmte deutsche Autohersteller eine „Revolution“ brauche, um es mit seinem amerikanischen Rivalen aufzunehmen.

„Teamgeist, Fairness und Leidenschaft sind entscheidend für den Erfolg“, sagte der neue Vorstandsvorsitzende Oliver Blume in einer Mitteilung am Freitag.

mi/rl

Ebert Maier

"Typischer Zombieaholic. Allgemeiner Twitter-Fanatiker. Food-Fanatiker. Gamer. Entschuldigungsloser Analyst."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.