Women’s EURO 2022: Gruppenleitfaden, Kader, Team-News, Details

Die Europameisterschaft findet aufgrund der globalen Coronavirus-Pandemie genau ein Jahr nach dem ursprünglichen Startdatum statt, um geplante Zusammenstöße mit der UEFA Euro 2020 und den Olympischen Spielen in Tokio zu vermeiden.

Gastgeberland England wird das Turnier am 6. Juli im Old Trafford, Manchester, gegen Österreich eröffnen. Der Titelverteidiger Niederlande beginnt seine Kampagne mit einem harten Duell gegen Schweden in Sheffield, während die europäischen Spitzennationen Frankreich und Deutschland ihre Turniere gegen Italien und Dänemark beginnen. beziehungsweise.

Deutschland will den Pokal zum neunten Mal gewinnen, nachdem es 2017 im Viertelfinale ausgeschieden war. Seit der ersten UEFA-Frauen-Europameisterschaft 1984 haben nur vier Nationen gewonnen, darunter Norwegen (1987, 1993), Schweden (1984) und Niederlande (2017).

In drei Wochen werden insgesamt 31 Spiele an zehn Austragungsorten ausgetragen, wobei das Finale am 31. Juli im Wembley-Stadion in London stattfindet.

LESEN SIE AUCH | Women’s EURO 2022: Voller Spielplan, Spiele, Daten, Zeiten, wer spielt gegen wen

Teamguide für die Europameisterschaft:

Sechzehn Länder nehmen in dieser Saison an der Europameisterschaft teil, aufgeteilt in vier Gruppen zu je vier Mannschaften. Während in der Gruppe B Spitzenmannschaften wie Spanien, Dänemark und Deutschland folgen, steht Gastgeber England vor einer harten Herausforderung gegen Norwegen.

Gruppe A: England, Österreich, Norwegen, Nordirland

Gruppe B: Deutschland, Dänemark, Spanien, Finnland

Gruppe C: Niederlande, Schweden, Portugal, Schweiz

Gruppe D: Frankreich, Italien, Belgien, Island

Ebert Maier

"Typischer Zombieaholic. Allgemeiner Twitter-Fanatiker. Food-Fanatiker. Gamer. Entschuldigungsloser Analyst."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.