Autor: Mareike Engel

"Freiberuflicher Kommunikator. Hardcore-Web-Praktiker. Unternehmer. Totaler Student. Bier-Ninja."

Machen Sie Geschäfte mit Fresenius Kabi und Medtronic

Der Europäische Innovationsrat (EIC), in Zusammenarbeit mit Unternehmen Fresenius Kabi undMedtronik, laden Sie ein, sich für einen gemeinsamen EIC Multicorporate Day am 14. und 15. November 2022 in Frankfurt, Deutschland, zu bewerben. Diese Initiative zielt darauf ab, die Zusammenarbeit mit

Nutri-Score blockiert die „Health Halo“-Effekte, die durch Zuckerangaben verursacht werden, aber sollten diese Angaben zugelassen werden?

Übermäßiger Zuckerkonsum wird mit einer Reihe von ernährungsbedingten Krankheiten in Verbindung gebracht, von Typ-2-Diabetes bis hin zu Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Mit dem zunehmenden Bewusstsein der Verbraucher für die Auswirkungen des Zuckerkonsums steigt auch die Zahl der Lebensmittelprodukte mit zuckerhaltigen Angaben. Dazu gehören

Deutscher verliert Quarantänefall

Ein geimpfter Mann, der unter Quarantäne gestellt wurde, nachdem sich sein Mitbewohner mit Affenpocken infiziert hatte, hat seinen Fall verloren. (Francois Lo Presti/AFP über Getty Images) Ein Mann in Deutschland hat einen Fall verloren, um seine Quarantäneanordnung aufzuheben, nachdem sein

Neues medizinisches Profilsystem zur Verbesserung der Kommunikation und Bereitschaft > Air Force Materiel Command > Posting Items

AGAM wird derzeit an 14 Standorten getestet, darunter die Wright-Patterson Air Force Base, Ohio; Fairchild Luftwaffenstützpunkt, Washington; gemeinsame Basis McGuire-Dix-Lakehurst, New Jersey; Travis Luftwaffenstützpunkt, Kalifornien; Beale Luftwaffenstützpunkt, Kalifornien; Schau Luftwaffenstützpunkt, Caroline aus dem Süden; Ellsworth Luftwaffenstützpunkt, Süddakota; sowie sieben

Deutschland beteiligt sich mit 28 Millionen Euro an der Unterstützung der digitalen Transformation der Bildungs- und Gesundheitsprogramme von UNRWA sowie von Interventionen zur Verbesserung der Lager in den besetzten palästinensischen Gebieten in Gaza und Jordanien

Am 22. Juli bzw. 11. August unterzeichnete das Hilfswerk der Vereinten Nationen für Palästina-Flüchtlinge im Nahen Osten (UNRWA) zwei Fördervereinbarungen über insgesamt 28 Millionen Euro, die das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) über die KfW Entwicklungsbank. 13 Millionen