Elon Musks Transgender-Kind Vivian Jenna Wilson ist nicht länger Musk; Tesla-Fabriken verlieren Milliarden in Deutschland und den USA

In einem doppelten Rückschlag für Tesla-Gründer Elon Musk erteilte das Los Angeles County Superior Court am Donnerstag seinem Transgender-Kind die Erlaubnis, seinen Namen zu ändern. Die Entwicklung kam an dem Tag, an dem der milliardenschwere Geschäftsmann sagte, dass Tesla-Fabriken in Deutschland und den Vereinigten Staaten aufgrund von Batterieknappheit und Lieferunterbrechungen „Milliarden von Dollar verlieren“ würden.

Entsprechend TMZ Website, „Der Richter des LA County Superior Court genehmigte die Namensänderung für die 18-Jährige … die jetzt Vivian Jenna Wilson ist.“ Wilson ist der Mädchenname seiner Mutter.

Lesen Sie auch: Wer ist Xavier Alexander Musk? Warum bricht sie ihre Beziehung zu Elon Musk ab? Neuer Name, Freund

Bei der Erteilung der Genehmigung sagte der Richter: „Der Name des Petenten wird von Xavier Alexander Musk in Vivian Jenna Wilson geändert. Das Geschlecht des Antragstellers wird von männlich auf weiblich geändert.

In einer anderen deprimierenden Nachricht für den Tesla-Gründer sagte der milliardenschwere Geschäftsmann am Donnerstag, dass seine Fabriken jeden Tag Milliarden verlieren, als er Fabriken in Berlin und Austin, Texas, „gigantische Hochöfen“ zu Geld nannte.

„Die Fabriken in Berlin und Austin sind derzeit riesige Geldöfen. Es ist wirklich wie ein riesiges Gebrüll, das ist das Geräusch von brennendem Geld“, sagte Musk, wie von der BBC zitiert.

Unterdessen hat Musk Gerüchte bestätigt, dass er plant, seine angestellte Belegschaft in den nächsten drei Monaten um 10 % zu kürzen. Auf dem Qatar Economic Forum sagte Musk: „Wir sind auf der Mitarbeiterseite sehr schnell gewachsen.“

Laut einem Bericht der Website Mail Online beschäftigt der in Texas ansässige Autohersteller weltweit rund 100.000 Mitarbeiter, wobei die meisten in Austin, Texas und Berlin eingestellt werden.

Ebert Maier

"Typischer Zombieaholic. Allgemeiner Twitter-Fanatiker. Food-Fanatiker. Gamer. Entschuldigungsloser Analyst."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.