Business Leaders Outlook 2022: Deutschland

Unter deutschen Wirtschaftsführern stehen auf dem Weg in die zweite Hälfte des Jahres 2022 arbeitsrechtliche Herausforderungen, Unternehmenskosten und Lieferkettenprobleme an erster Stelle.

Führungskräfte mittelständischer Unternehmen in ganz Deutschland glauben, dass der anhaltende Krieg in der Ukraine Auswirkungen auf die Region, die Energiepreise und die Lieferketten haben wird. Die im zweiten Jahr durchgeführte JP Morgan Business Leaders Outlook: Germany-Umfrage unter Unternehmen mit einem Umsatz zwischen 20 Millionen und 2 Milliarden Euro hat ergeben, dass deutsche Wirtschaftsführer weiterhin ihre Widerstandsfähigkeit unter Beweis stellen.

Unsere erste Umfrage sammelte Antworten im März 2022, gerade zu Beginn der russischen Invasion in der Ukraine. Da die Situation seitdem eskaliert ist und weiterhin regionale und globale Auswirkungen hat, haben wir im Mai 2022 eine Folgeumfrage durchgeführt, um Veränderungen in der Stimmung der Geschäftsinhaber zu messen. Die neuen Antworten deuten darauf hin, dass Führungskräfte sich mehr Sorgen über steigende Preise und Arbeitsprobleme machen als zu Beginn des Jahres. Es spiegelt auch neue Erwartungen wider, dass der Krieg in der Ukraine viel länger dauern wird als ursprünglich erwartet.

Treibstoff für Sorgen

In der Mai-Umfrage wurde gefragt, wie Wirtschaftsführer über die Auswirkungen der russischen Invasion in der Ukraine denken. Etwa sechs von zehn befragten Führungskräften erwarteten, dass der Krieg ihre eigenen Unternehmen beeinträchtigen würde, da Konflikte die Energiekosten erhöhen, Lieferketten behindern und die Gewinne schmälern.

© 2022 JPMorgan Chase & Co. Alle Rechte vorbehalten. JPMorgan Chase Bank, NA-Mitglied FDIC. Besuchen Sie jpmorgan.com/cb-disclaimer für Offenlegungen und Haftungsausschlüsse in Bezug auf diese Inhalte.

Ebert Maier

"Typischer Zombieaholic. Allgemeiner Twitter-Fanatiker. Food-Fanatiker. Gamer. Entschuldigungsloser Analyst."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.