Der Franchisenehmer von Domino testet die Automatisierung von Picnic Works in Deutschland

A Domino’s in Berlin, Deutschland, hat sich mit Picnic Works, einem in Seattle ansässigen Unternehmen für Lebensmittelautomatisierungstechnologie, zusammengetan, um das automatisierte Pizzamontagesystem Picnic zu testen. Laut einer Pressemitteilung kann die Picknick-Pizza-Station die beliebtesten Pizzen zusammenstellen, indem sie Soße, Käse, frisch geschnittene Peperoni und andere Zutaten aufträgt.

Ziel der Demonstration ist es zu verstehen, wie die automatisierte Pizzamontage den Mitarbeitern von Domino dabei helfen kann, frische, konsistente Pizzen so effizient wie möglich herzustellen. Dieses Programm ist Teil einer Initiative von Picnic und Domino’s, die 2021 begann und Forschung, Produkttests und multinationale Planung umfasste.

„Unsere Mission ist es, unseren Kunden sichere, erschwingliche warme und frische Mahlzeiten anzubieten, und wir möchten herausfinden, wie wir Teammitglieder stärken können, indem wir ihnen die besten Tools und Ressourcen zur Verfügung stellen, um ihre Arbeit effizienter und befriedigender zu gestalten“, sagte Don Meij, CEO der Gruppe und Der Geschäftsführer von Domino’s Pizza Enterprises Ltd., dem größten Franchisenehmer von Domino’s-Filialen außerhalb der Vereinigten Staaten, sagte in der Pressemitteilung: „In den nächsten zehn Jahren haben wir die Absicht, die Zahl der Domino’s Pizza Enterprises Ltd-Filialen und unserer mehr als zu verdoppeln Franchisenehmer tätig, was bedeutet, dass wir zusätzliche 100.000 Mitarbeiter in Europa und im asiatisch-pazifischen Raum benötigen. Die Schlüsselfrage lautet: „Wie können wir ihre Aufgaben so lohnend wie möglich gestalten, damit sie unseren Kunden den bestmöglichen Service bieten können?

„Als globaler Pizzaführer mit über 3.400 Geschäften in 10 Märkten und der jüngsten Ankündigung von Plänen zur Übernahme von drei weiteren Märkten ist Domino’s Pizza Enterprises Ltd. ist seit langem ein Pionier in der Restaurantinnovation“, sagte Clayton Wood, CEO von Picnic, in der Pressemitteilung. „Nachdem wir mehrere Monate lang die Grundlage für eine starke und erfolgreiche Partnerschaft geschaffen haben, freuen wir uns, unsere preisgekrönte Erfahrung in der Lebensmittelautomatisierung weiterhin einzusetzen, um Domino’s dabei zu helfen, die Vorteile der Automatisierung weiter zu erforschen.“

Die Demonstrationsphase im Geschäft begann mit der Installation einer Picknick-Pizza-Station im geschäftigen Domino’s-Geschäft Tiergarten, der Schulung der Mitarbeiter und der Maximierung des Systembetriebs. Durch tägliche Check-ins und Online-Leistungsüberwachung in Echtzeit werden die beiden Unternehmen die Auswirkungen von Hilfstechnologien und die Ergebnisse der Studie bewerten.

Rüdiger Ebner

„Internet-Fanatiker. Böser Organisator. Fernseh-Fanatiker. Entdecker. Hipster-freundlicher Social-Media-Junkie. Zertifizierter Food-Experte.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.