Kroatische Botschaft verurteilt Vorwürfe der deutschen Grünen Jugend aufs Schärfste

Foto: Michael Büker/Wikimedia Commons

ZAGREB, 19. Juli 2022 – Die kroatische Botschaft in Deutschland hat den Vorwurf der Jugendorganisation der Grünen, neben Serbien sei auch Kroatien für den Völkermord in Srebrenica im Jahr 1995 verantwortlich, aufs Schärfste verurteilt.

In einem Kommentar zum Tweet der Grünen Jugend zum 27. Jahrestag des Völkermords von Srebrenica, in dem Kroatien für den Völkermord an den Bosniern in Srebrenica verantwortlich gemacht wurde, „verurteilen wir diese revisionistischen Anschuldigungen aufs Schärfste“, teilte die Botschaft Kroatiens am Montag auf Twitter mit.

Die Jugendorganisation der Grünen, die Mitglied der regierenden Dreierkoalition ist, hat den Tweet vergangene Woche gepostet und trotz zahlreicher Warnungen in den Kommentaren, dass er die Geschichte verfälsche, nicht gelöscht.

„Heute vor 27 Jahren wurden in Srebrenica innerhalb weniger Tage mehr als 8.000 Menschen getötet. Dies war Teil des von Serbien und Kroatien begangenen Völkermords an Bosniern“, sagte Green Youth in dem Tweet.

Die kroatische Botschaft sagte, solche Unwahrheiten seien „völlig inakzeptabel und erfordern eine Entschuldigung für solche gefälschten Nachrichten“.

Der 11. Juli markiert den Jahrestag der größten Gräueltat, die nach dem Zweiten Weltkrieg auf europäischem Boden begangen wurde, als bosnisch-serbische Truppen 1995 mehr als 8.000 bosnische Männer und Jungen im UN-Schutzgebiet von Srebrenica massakrierten. .

Weitere Informationen finden Sie in unserem Richtlinienabschnitt.

Ebert Maier

"Typischer Zombieaholic. Allgemeiner Twitter-Fanatiker. Food-Fanatiker. Gamer. Entschuldigungsloser Analyst."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.